Notruf Abmahnung: Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen der Abmahnung von Beherbergungsbetrieben

Notruf Abmahnung: Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen der Abmahnung von Beherbergungsbetrieben
09.10.2015128 Mal gelesen
Waldorf Frommer mahnt verschiede Betriebe des Beherbergungsgewerbes wegen der illegalen Verbreitung und/oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab.

Die Anwälte von JusDirekt – eine der führenden Anwaltskanzleien im Urheber- und Wettbewerbsrecht – haben in der Vergangenheit schon zahlreiche Mandanten gegen Waldorf – Frommer vertreten. Doch im Einzelnen:

Worum geht hier?

Ihre Übernachtungsgäste sollen, über das von Ihnen zur Verfügung gestellte WLAN-Netz, Film- und/oder Musiktitel illegal in Internet-Tauschbörsen heruntergeladen bzw. verbreitet haben. Damit wurde eine Urheberrechtsverletzung begangen. Waldorf Frommer mahnt Sie nun deswegen, im Auftrage der Rechteinhaber, ab und macht Sie als Inhaber des Internetanschlusses dafür verantwortlich.

Die Rechtslage:

In einem Prozess, der vor dem Frankfurter Landgericht (Az: 2-6 S 19/09) landete, wurde am 18.10.2010 zugunsten des Beherbergungsbetriebes entschieden. Das Amtsgericht Koblenz hat sich mit Urteil vom 18.06.2014 (Az: 116 C 145/14) dieser Meinung angeschlossen.

Wichtig für Hotelbetreiber und Zimmervermieter:

Wenn auch Sie Ihren Gästen einen kostenfreien WLAN-Zugang zur Verfügung stellen wollen, sollten Sie folgendes beachten: Das WLAN-Netzwerk muss verschlüsselt sein und den aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen. Außerdem müssen Sie Ihre Gäste auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften bei der Nutzung eines Internetanschlusses hinweisen. Wenn Sie es versäumen, Ihre Gäste ordnungsgemäß zu belehren, drohen Ihnen erhebliche finanzielle Konsequenzen. Neben Schadenersatzforderungen der Rechteinhaber kommen noch hohe Anwaltsgebühren hinzu. Außerdem werden Sie verpflichtet, eine strafbewerte Unterlassungserklärung abzugeben.

Sie sind betroffen? Dann beachten Sie folgendes:

Aus unserer täglichen Praxis hat gezeigt, dass oberste Vorsicht mit der von Waldorf Frommer vorgelegten Unterlassungserklärung geboten ist. Sie sollten diese auf keinen Fall ohne anwaltliche Überprüfung unterzeichnen. Dennoch: Eile ist geboten! Gesetzte Fristen sollten Sie nicht unbeachtet lassen, da sonst eine einstweilige Verfügung mit erheblichen finanziellen Verlusten droht. Handeln Sie daher sofort. Lassen Sie keine Zeit verstreichen!

Notruf Abmahnung hilft sofort: Direktkontakt: 089 / 55 57 37 999

Bitte beachten Sie:

•Kein Anruf bei dem Rechteinhaber. Kein Anruf zu Waldorf Frommer.
•Keine Abgabe von schriftlichen Erklärungen gegenüber Waldorf Frommer.
•Keine mündlichen oder schriftlichen Äußerungen gegenüber Waldorf Frommer.
•Keine Dokumente von Waldorf Frommer unterzeichnen.
•Keine Zahlungen an Waldorf Frommer.

Was tun wir für Sie?

Die Fachanwälte von JusDirekt überprüfen, ob Sie tatsächlich für die Vorwürfe verantwortlich gemacht werden können und vertreten Sie gegenüber Waldorf Frommer. 24 Stunden täglich, auch am Wochenende und an Feiertagen.

Spezialisten gegen Waldorf Frommer – Abmahnung wirksam bekämpfen. Direktkontakt: 089 / 55 57 37 999 Notruftelefon am Wochenende: 0160 / 96915307 [email protected] - www.JusDirekt.com

Sie wollen schnell und diskret Dokumente zur Überprüfung vorlegen? Kein Problem. Laden Sie hier einfach Ihre Dokumente hoch. Die Spezialisten von JusDirekt kümmern sich sofort um Ihr Anliegen und rufen Sie nach Prüfung zurück.