NOTRUF ABMAHNUNG: Neues Internetportal für Abmahnopfer

NOTRUF ABMAHNUNG: Neues Internetportal für Abmahnopfer
04.04.2015308 Mal gelesen
Sie haben eine Abmahnung bekommen? Was ist zu tun? Reagieren Sie richtig! Viele Infos und Hilfe finden Sie auf unserem neuen Internetportal für Abmahnopfer. Egal, ob Sie eine Abmahnung von Waldorf Frommer, im sonstigen Urheberrecht, im gewerblichen Rechtsschutz oder im Markenrecht bekommen haben.

Besuchen Sie uns unter

www.Notruf-Abmahnung.de


Haben Sie speziell von Waldorf Frommer eine Abmahnung bekommen, finden Sie hier Hilfe. Besuchen Sie uns unter

www.Waldorf-Frommer-Abmahnhilfe.de


Wichtig ist zunächst:

  1. Handeln Sie nicht vorschnell. Angst und Ungewissheit ist ein schlechter Berater.
  2. Rufen Sie NICHT bei der Gegenseite an! Das sind nicht Ihre Freunde, die mit Ihnen diskutieren wollen!
  3. Unterschreiben Sie nichts. VORSICHT FALLE.
  4. Zahlen Sie nichts. Es wird meist deutlich zu viel gefordert.

Wenn Sie eine Abmahnung per Post, Email oder Fax erhalten, wissen die meisten Abmahnopfer nicht, was sie tun sollen. Meist machen sich zunächst Ängste und Sorgen breit. Die Betroffenen sollen

  1. einen hohen Geldbetrag zahlen und

  2. eine Unterlassungserklärung unterschreiben.

  3. Und das bei sehr kurzen Fristen

Wir haben Erfahrung in etwa 15.000 solcher Fälle aus dem Urheberrecht, dem Markenrecht und dem gewerblichen Rechtsschutz.

Als Fachanwalt für IT-Recht und gewerblichen Rechtsschutz sind wir Ihre richtigen und kompetenten Ansprechpartner. Wir kennen die Gefahren, die mit Abmahnungen, Unterlassungserklärungen und Vertragsstrafen verbunden sind.

Wir wissen auch, welche Fragen die Betroffenen sich stellen. Oder wie man Schäden verhindert. Wir übernehmen die außergerichtliche - und wenn es dazu kommt - auch die gerichtliche Vertretung.

Unser Ziel: Sie zahlen nichts!

Erfahrungsgemäß werden Feiertage und lange Wochenenden bei Abmahnungen zur Verkürzung von Fristen genutzt.

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten, rufen Sie uns auch an Feiertagen oder am Wochenende an, bevor Sie wertvolle Zeit verlieren.

Sie erreichen uns auch an Wochenenden und Feiertagen!

Im Wettbewerbs-, Marken- und Urheberrecht,

ist dringend zu empfehlen, sofort einen Rechtsanwalt einzuschalten, um Schäden zu begrenzen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn kurze Fristen zu beachten sind oder - bei ausreichend schweren Taten - ein Beschuldigter von der Polizei festgenommen wurde oder wenn die Polizei bzw. die Staatsanwaltschaft eine (Haus-/Wohnungs-) Durchsuchung durchführen bzw. solche Durchsuchungen möglichweise bevorstehen.

Gerade zur Nachtzeit oder am Wochenende sind viele Kanzleien nicht besetzt, sodass es äußerst schwierig sein kann, in diesen dringenden Fällen einen Rechtsanwalt und erst Recht einen Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz zu erreichen.

Wir bieten Ihnen daher den Notruf bei Abmahnungen an, auch wenn Sie sehr kurzfristig reagieren müssen, Fristen möglichweise schon abgelaufen sind oder Durchsuchungen drohen.

Wir haben auch an Wochenenden und Feiertagen für Sie geöffnet.  

Erfahrungsgemäß werden Feiertage und lange Wochenenden bei Abmahnungen zur Verkürzung von Fristen genutzt.

Hinterlassen Sie Ihr Anliegen in unserem Sekretariat. Sobald ein Rechtsanwalt frei ist, rufen wir Sie umgehen zurück.