Abmahnung .rka Rechtsanwälte für das Computerspiel „Dead Island – Riptide“ im Auftrag der „Koch Media GmbH“

Abmahnung .rka Rechtsanwälte für das Computerspiel „Dead Island – Riptide“ im Auftrag der „Koch Media GmbH“
21.03.2014234 Mal gelesen
Eine Abmahnung kann sehr teuer werden. Lassen Sie sich von uns helfen. Unterschreiben Sie nichts, zahlen Sie nichts und nehmen Sie keinen Kontakt mit der Abmahnkanzlei auf.

.rka Rechtsanwälte verschicken Abmahnungen im Namen der Koch Media GmbH für das Computerspiel „Dead Island – Riptide“.

Die .rka Rechtesanwälte verschicken im Namen der Koch Media GmbH Abmahnungen, die regelmäßig die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, die Zahlung von Schadensersatz und Erstattung von Rechtsanwaltskosten für die außergerichtliche Verfolgung der Urheberrechte beinhalten.

Diese Abmahnungen bürgen ein großes Gefahrenpotenzial, aber auch mehrere Möglichkeiten, wie man Ihnen helfen kann.

Laden Sie nicht im Internet eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung herunter. Aber unterschreiben Sie auch nicht die Ihnen mitgeschickte Unterlassungserklärung oder nehmen Sie gar Zahlungen vor.

Hier ist es dringend ratsam, sich zunächst einmal von einem fachkundigen Anwalt für Urheberrecht beraten zu lassen.

In der Regel stehen Zahlungen von Schadensersatz in Höhe von € 900,00 und mehr sowie bei Abgabe einer nicht geprüften bzw. modifizierten Unterlassungserklärung, Kosten von bis zu € 5.000,00 für Folgeabmahnungen im Raum.

Nehmen Sie daher keinen Kontakt mit der Abmahnkanzlei auf. Sie wissen nicht, wie Sie sich verhalten sollen.

Suchen Sie den Rat eines fachkundigen Anwalts für Urheberrecht.

Wir helfen Ihnen gerne.

Rechtsanwalt Georg Schäfer ist auf diesem Gebiet spezialisiert und seit mehr als 7 Jahren tätig.

Es lässt sich immer die Forderung mindestens reduzieren, wenn nicht ganz beseitigen.

Schicken Sie uns eine E-Mail: [email protected] oder rufen Sie uns gerne an.

Georg Schäfer

Rechtsanwalt