Waldorf Frommer Abmahnung - Upside Down - Tele München Fernseh GmbH

Waldorf Frommer Abmahnung - Upside Down - Tele München Fernseh GmbH
02.02.2014201 Mal gelesen
Die Münchner Rechtsanwälte Waldorf Frommer versenden Abmahnungen im Auftrag der Tele München Fernseh GmbH für den Film Upside Down. Betroffene sollen eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben und insgesamt 815 EUR bezahlen.

Während bei einigen Kanzleien die Abmahntätigkeit seit Einführung des Gesetzes gegen unseriöse Geschäftspraktiken spürbar nachgelassen hat, versendet die München Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer scheinbar ungebremst die gefürchteten Schreiben.

Wie sollte auf die Abmahnungen von Waldorf Frommer reagiert werden?

Wichtig ist zunächst, nicht in Panik zu verfallen und blind auf eigene Faust zu handeln, etwa indem eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung aus dem Internet abgegeben wird.

Elementar wichtig ist festzustellen, wer für den angeblichen Download verantwortlich ist. sollte der Anschlussinhaber nicht selbst, täterschaftlich geladen haben, sondern andere Familienmitglieder, Mitbewohner, Freunde etc, kann es durchaus sein, dass weder ein Anspruch auf Abgabe einer Unterlassungserklärung - auch einer modifizierten - besteht, noch auf Zahlung von Schadensersatz bzw. Rechtsanwaltskosten (Abmahnkosten).

ist der Anschlussinhaber als Täter oder als sog. Störer verantwortlich, sollte eine Unterlassungserklärung formuliert werden, die das vorwerfbare Verhalten genau wiedergibt. Daher ist auch dringend von der Unterzeichnung der vorformulierten Unterlassungserklärungen abzuraten, weil diese gerade nicht den individuellen Verschuldensvorwurf wiederspiegeln, sondern immer eine täterschaftliche Haftung zugrunde legen. 

Ob ein Anspruch auf Zahlung der geforderten 815 EUR besteht ist ebenfalls daran zu messen, inwiefern der Anschlussinhaber den Download zu verantworten hat. Wiederum kommt es darauf an, ob er selbst geladen hat oder möglicherweise nur seinen W-LAN nicht ausreichend gesichert hat bzw. seinen Internetanschluss Dritten zur Verfügung gestellt hat. 

Unterschreiben Sie nicht voreilig und zahlen Sie nicht voreilig!

Unter der Telefonnummer 030 / 323 015 90 können Sie sich mit uns in Verbindung setzen. Eine Ersteinschätzung ist bei uns immer kostenfrei. Nutzen Sie diese Möglichkeit!

Sievers & Collegen
- Rechtsanwaltskanzlei -

Rheinstraße 11
D-12159 Berlin

E-Mail: [email protected]

Web: www.recht-hat.de

Fon: 030 / 323 915 90