Unlizenzierte Vervielfältigung und öffentliche Zugänglichmachung geschützter Werke / Abmahnung durch Waldorf Frommer i.A.v. der Corbis GmbH

Unlizenzierte Vervielfältigung und öffentliche Zugänglichmachung geschützter Werke / Abmahnung durch Waldorf Frommer i.A.v. der Corbis GmbH
09.10.2013306 Mal gelesen
Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnt im Auftrag der Corbis GmbH Urheberrechtsverstöße ab. Gegenstand der uns vorliegenden Abmahnung ist die unberechtigte Nutzung von Bildern (unlizenzierte Vervielfältigung und öffentliche Zugänglichmachung geschützter Werke).

Dem Abgemahnten wird vorgeworfen, Fotografien bzw. Bilder ohne die erforderliche Erlaubnis der Corbis GmbH auf Internetseiten öffentlich zugänglich gemacht zu haben. Häufig lässt sich in derartigen Fällen für den Verwender nicht mehr nachvollziehen, wie weit die Rechte reichen, die er z.B. bei Pixelio oder fotolia ursprünglich erworben hatte. Dabei ist der Abgemahnte in der Pflicht, den Lizenzerwerb zu beweisen.

In der mir vorliegenden Abmahnung trägt die Kanzlei Waldorf Frommer vor, dass Ihrer Auftraggeberin Unterlassungs-, Auskunfts- und Schadenersatzansprüche zustehen.

Zur Erfüllung des Auskunftsanspruches soll ein beiliegendes Formblatt ausgefüllt werden. Dieses dient auch zur Berechnung des konkreten Schadenersatzes.

Die von der Kanzlei Waldorf Frommer vorformulierte Unterlassungserklärung sollte in keinem Fall unverändert bleiben.

Die Erfahrung zeigt, dass sich eine Überprüfung der Abmahnung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt in den meisten Fällen lohnt. 

Das Ziel der Verteidigung durch mich lautet: SIE ZAHLEN NICHTS AN DEN ABMAHNER!

Für eine einen kostenlosen telefonischen Erstkontakt stehen Ihnen Herr Rechtsanwalt Hämmerling zur Verfügung. Sie erreichen mich auch am Wochenende zwischen 10:00 und 18:00 Uhr. Die Kosten der außergerichtlichen Verteidigung können Sie unter www.ABMAHNSOFORTHILFE.de einsehen. Ich vertrete Sie bundesweit zu einem fairen Pauschalhonorar im außergerichtlichen Verfahren. Gerne können Sie mir Ihre Abmahnung auch kostenlos vorab per Fax oder per Email zur Einsicht übersenden.  

 

Ihr 

Lars Hämmerling

-Rechtsanwalt-

Johnsallee 62

20148 Hamburg

Tel: 040 – 822 436 96

Fax: 040 - 822 436 98

Email: [email protected]

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 

http://abmahnsoforthilfe.de