Button Lösung: Erste Abmahnung wegen nicht umgesetzter Button Lösung bereits ein Tag nach Inkrafttreten!

03.08.20123507 Mal gelesen
Uns liegt eine Abmahnung des Michael von Soosten mit dem ebay Acoount "mvs-japan-parts" vom 02.08.2012 wegen nicht umgesetzter Button Lösung eines Webshopbetreibers vor.

Nach diversen Reechtsmissbrauchsurteilen der Vergangenheit war davon auszugehen, dass bekannte Abmahngrößen einige Wochen ins Land gehen lassen, bevor die fehlende Button Lösung abgemahnt wird. Eher unbekannte Abmahner scheinen dieses "Pietätsgefühl" nicht zu haben.

Nun liegt uns nämlich eine Abmahnung des Michael von Soosten mit dem ebay Acoount "mvs-japan-parts" vor.Herr von Soosten reagiert nach erhaltener Abmahnung wegen eigener 15 festgestellter Verstöße in Gestalt einer Gegenabmahnung. Vertreten lässt sich der Abmahner von Soosten aus Barsbüttel von Rechtsanwältin Dr. Britta Hansen aus Kiel.

Bei dieser Abmahnung wird sich auf die seit dem 01.08.2012 geltende Button Lösung gestützt. Der Abmahner setzt einen Gegenstandswert von 10.000,00 € an und fordert auch die Erstattung der Umsatzsteuer. Weiterhin wird der Hamburger Brauch als Vertragsstrafenversprechen mit einer Mindestsumme von 5.000,00 € vorgegeben.

Lassen Sie sich beraten!

Gerne stehen wir Ihnen hier zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner:

Rechtsanwalt René Euskirchen

www.ra-euskirchen.de