Abmahnung Filesharing, Mehrfachabmahnung, German Top100 Single Charts, Fareds Rechtsanwaltsgellschaft, Rasch Rechtsanwälte, Kornmeier & Partner, u.a.

30.04.2012844 Mal gelesen
Diverse Abgemahnte erhalten weiterhin Mehrfachabmahnungen in Filesharing-Sachen, die Musiktitel aus den German Top 100 Single Charts betreffen. Es mahnen u.a. die Waldorf Frommer Rechtsanwälte, Rasch Rechtsanwälte, Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und Kornmeier & Partner ab.

Da ein solcher Chart-Container 100 Titel enthält, kann eine Vielzahl von Abmahnungen drohen. Es können sowohl von jeweils einer Abmahnkanzlei mehrere Abmahnungen im Briefkasten landen, als auch diverse Abmahnungen verschiedener Abmahnkanzleien.

Betroffene können sich gerne unverbindlich an die Anwaltskanzlei Wienen wenden,

Telefon: 030/390 398 80.

Die Anwaltskanzlei Wienen berät und vertritt seit Jahren Abgemahnte in Filesharing-Sachen in Berlin und bundesweit.

Gerne können Sie Ihre Anfrage auch über das Online-Formular der Anwaltskanzlei Wienen unverbindlich stellen.

Die folgenden Beiträge könnte Sie auch interessieren:

Wenn eine Filesharing-Abmahnung "unbrauchbar" ist und der Abgemahnte nicht zahlen muss, OLG Düsseldorf

Abgemahnte gewinnen Prozess! Wegweisendes Urteil für Abgemahnte (Filesharing/Tauschbörsen) - Klageabweisung trotz ermittelter IP-Adresse

Klage gegen Abgemahnten abgewiesen - wenn der Vermieter nicht für Filesharing des Mieters haftet, Urteil des Amtsgerichts München  

Bundesverfassungsgericht fordert Filesharing-Urteil für mehr Rechtssicherheit, endlich Grundsatz-Beschluss: illegales Internet-Filesharing, Abmahnung  

Rechtsanwältin Amrei Viola Wienen
Kurfürstendamm 125 A
10711 Berlin
Telefon: 030 / 390 398 80
www.Kanzlei-Wienen.de