Abmahnung Rechtsanwalt Dr. Rübenach im Auftrag der DigiProtect GmbH

Abmahnung Rechtsanwalt Dr. Rübenach im Auftrag der DigiProtect GmbH
07.09.2011552 Mal gelesen
RA Dr. Johannes Rübenach verschickt im Auftrag der DigiProtect GmbH Abmahnungen wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen an dem Werk „Drowning“ von „ Armin van Buuren“

Die Abgemahnten werden in dem Schreiben zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie zur Zahlung von Schadensersatz und Schmerzensgeld aufgefordert. Angeboten wird die Zahlung eines einmaligen Vergleichsbetrages i.H.v. 340,- Euro.

Zunächst wird dem Adressaten der genaue Urheberrechtsverstoß mit Angabe der verwendeten IP-Adresse aufgelistet. Sodann wird erläutert, dass die persönlichen Daten des Anschlussinhabers durch einen Freigabebeschluss des zuständigen Landgerichts erlangt wurden.

Nachfolgend wird Ihnen die Pflicht zur Störungsbeseitigung und Unterlassung geschildert mit der Möglichkeit, dies durch Löschung der heruntergeladenen Datei und durch Abgabe der in der Anlage befindlichen strafbewehrten Unterlassungserklärung zu erledigen.

RA Dr. Rübenach listet Ihnen ferner die - erhöhten - Kosten auf, die er seiner Ansicht nach geltend machen könnte.
Freundlicherweise wird Ihnen aber ein sog. Pauschalangebot gemacht, das Sie in einer Frist von üblicherweise 1-2 Tagen annehmen können. Andernfalls kämen durch ein gerichtliches Verfahren erheblich höhere Kosten zustande.

Fazit

Auch hier ist vorrangiges Ziel, Sie durch hohe Summen und kurze Fristen unter Druck zu setzen. Es wird darauf gehofft, dass Sie unüberlegt die Erklärung unterzeichnen und bezahlen.
Bewahren Sie die Ruhe! Wichtig ist nur, dass Sie nicht die Frist verstreichen lassen, sondern sich schnell fachkundigen Rat beim spezialisierten Rechtsanwalt suchen. Häufig kann dann mit einer modifizierten Unterlassungserklärung der Rechtsstreit beigelegt werden und zwar ohne, dass die verlangten Kosten beglichen werden müssen.

Falls Sie sich allgemein über das Thema Filesharing erkundigen möchten, dürfen wir Ihrer geschätzten Aufmerksamkeit unsere umfangreichen FAQ zum Thema Filesharing.

Vielleicht interessieren Sie ja auch weitere Urteile zum Urheberrecht.

Wir beraten Sie gerne qualifiziert zum fairen Pauschalpreis. Wichtig ist, dass Sie bei Erhalt der oben geschilderten Abmahnung nicht die Fristen verstreichen lassen. Richten Sie bei Bedarf Ihre erste unverbindliche Anfrage an [email protected] oder rufen Sie uns unter 0211/16888600 an.