Virenwelle am Wochenende - Abmahnung, Rechnung und Mahnung

27.10.20081253 Mal gelesen
Die Virenwelle schwappt über uns - nicht nur in Form von Grippe:
 
Am Wochenende schwirrten relativ professionelle "Abmahnviren" und "Rechnungsviren" durch das Netz:So war eine gefälschte Mail angeblich von Abmahnanwalt Freiherr von Gravenreut geschrieben. In der Virenmailsollte er angeblich eBay vertreten und für diese Abmahnungen versenden, da der Empfängergegen § 312 c I BGB verstoße.
 
Der Anhang der Mail enthielt den gleichen Virus wie die gefälschten Rechnungs- und Mahnungsmails, die angeblich für stayfriends.de verschickt worden sein sollen.
 
In beiden Fällen verbarg sich im Anhang, einer Zip-Datei, ein Trojaner-Downloader. Lautheise Security wird der Virus aber von sämtlichen namhaften Virenscannern erkannt.
 
Lassen Sie sich in solchen Fällen nicht in Panik versetzen und vorschnell Anhänge öffnen. Wichtig ist der regelmäßige Schutz vor Viren durch der Einsatz aktueller Virenscanner & Co.