Vorläufiger Insolvenzverwalter für Regionale Verkehrsgemeinschaft Gotha GmbH am 04.04.2017 bestellt

Vorläufiger Insolvenzverwalter für Regionale Verkehrsgemeinschaft Gotha GmbH am 04.04.2017 bestellt
06.04.2017143 Mal gelesen
AG Erfurt: Verfügungen der Schuldnerin nur noch mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam

Vorläufiger Insolvenzverwalter für RVG Gotha GmbH am 04.04.2017 bestellt

In dem Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der Regionale Verkehrsgemeinschaft Gotha GmbH hat das Amtsgericht Erfurt (177 IN 118/17) am 04.04.2017 einen vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt

Verfügungen des Schuldners sind nur noch mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam.

********************************************************************************************

Bei Fragen zu dem obenstehenden Beitrag senden Sie RA Skwar gerne unverbindlich eine E-Mail, er wird Ihnen schnellstmöglich antworten.