MAGELLAN Maritime Services GmbH - Vermittler organisieren sich nach MAGELLAN-Insolvenz

MAGELLAN Maritime Services GmbH - Vermittler organisieren sich nach MAGELLAN-Insolvenz
03.06.2016416 Mal gelesen
Die Rechtsanwälte Sochurek (Peres & Partner) und Elster (Roller & Partner) gründen Vermittlervereinigung MAGELLAN.

Nach der Insolvenzanmeldung der MAGELLAN Maritime Services GmbH werden bereits zahlreiche Anlegerkanzleien aktiv, um Tausende von Anlegern zur Rechtsverfolgung zu animieren. Erfahrungsgemäß erheben Anlegerkanzleien in derartigen Fällen Vorwürfe der Fehlberatung (nicht anlegergerechte oder nicht objektgerechte Anlageberatung) bzw. der unterlassenen oder fehlerhaften Risikoaufklärung. Betroffene Vermittler und Vermittlungsgesellschaften müssen deswegen damit rechnen, früher oder später mit Schadensersatzforderungen oder Haftungsklagen enttäuschter Investoren konfrontiert zu werden.

Die Rechtsanwaltskanzleien Peres & Partner sowie Dr. Roller & Partner, beide München, widmen sich ausschließlich den Interessen der Vermittler und haben deswegen eine „Vermittlervereinigung MAGELLAN“ ins Leben gerufen. Beide Kanzleien haben sich auf das Gebiet der Vermittlerhaftung spezialisiert und sich einen Namen in der Vertretung von Finanzanlagenvermittlern jeder Größenordnung gemacht.

Rechtsanwalt Sochurek hat beispielsweise in den Komplexen Infinus, Canada Gold Trust und Lombardium Hamburg erfolgreich Vermittlergemeinschaften mit teilweise mehr als 100 Vermittlern gegründet, die sich unter Nutzung der Wissensbündelung im Rahmen des kollektiven Rechtsschutzes effektiv gegen angebliche Ansprüche wegen Falschberatung zur Wehr setzen.

Weitergehende Informationen zum kollektiven Rechtsschutz für Vermittler finden Sie hier:

http://www.dasinvestment.com/nc/recht-steuern/news/datum/2016/03/15/so-koennen-sich-finanzberater-besser-vor-klagen-schuetzen/?tx_ttnews[sViewPointer]=1&cHash=28914413eaaf489404a87f046ffb53ab

Sochurek hat die Kanzlei Dr. Roller & Partner (Federführung RA Thomas Elster) zur Gründung der Vermittlergemeinschaft hinzugezogen. „Die Kanzlei Dr. Roller & Partner genießt im Kapitalmarktrecht einen ausgezeichneten Ruf und verfügt über viel Erfahrung. Ich bin froh, dass ich die kompetenten Kollegen als Partner für die Vermittlergemeinschaft gewinnen konnte“, so Rechtsanwalt Sochurek.

Das Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der MAGELLAN Maritime Services GmbH läuft am Amtsgericht Hamburg unter dem Az. 67c IN 237/16. Am 31.05.2016 ordnete das Amtsgericht Hamburg an, dass Rechtsanwalt Peter-Alexander Borchardt aus Hamburg zum vorläufigen Sachwalter bestellt wird. Zu diesem Zeitpunkt war eine so genannte Eigenverwaltung nach den §§ 270 ff. InsO vorgesehen. Nur einen Tag später ordnete das Amtsgericht dann an, dass Rechtsanwalt Borchardt nunmehr zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt wird. Daher handelt es sich mittlerweile offenbar nicht mehr um eine Eigenverwaltung. Warum die Eigenverwaltung bereits nach einem Tag beendet worden ist, ist bislang nicht bekannt.

Investoren und Vermittler stellen sich jetzt die Frage, ob die MAGELLAN Maritime Services GmbH im Rahmen des Insolvenzeröffnungsverfahrens gerettet werden kann. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen die Investoren mit erheblichen Verlusten rechnen. Eine wesentliche Aufgabe der Vermittlergemeinschaft wird zunächst darin bestehen, Informationen zusammenzutragen und die Sachverhalte zu erhellen.

Betroffene Vermittler sollten bereits jetzt vorbereitende Maßnahmen treffen. Zu denken ist hier beispielsweise an die Kommunikation mit den Kunden, Beweissicherung für etwaige spätere Haftungsklagen und die Prüfung des Versicherungsschutzes.

Die Vermittlervereinigung MAGELLAN unterstützt betroffene Vermittler hierbei: Sie stellt einerseits juristisches Know-How, Rechercheergebnisse und Informationen zur Verfügung. Andererseits sorgt sie durch eine frühzeitige Bündelung der Vermittlerinteressen dafür, dass alle betroffenen Vermittler bestmöglich beraten und im Klagefall optimal vertreten werden können. Ferner haben die Experten der Kanzleien Erfahrung in der Kommunikation mit Versicherungen.

 

Nähere Informationen zur Vermittlervereinigung unter www.finanzberaterhaftung.de/magellan

  

Peres & Partner Rechtsanwälte 

Friedrichstraße 17

D-80801 München

Tel: +49 89 38 38 37 31

Fax: +49 89 38 38 37 41

E-Mail: [email protected]

www.peres-partner.com

  

Die in München-Schwabing ansässige Anwaltskanzlei Peres & Partner ist spezialisiert auf wirtschaftsrechtliche Beratung und Prozessvertretung. Neben dem Bank- und Kapitalmarktrecht sowie dem Gesellschaftsrecht stellt das Handelsvertreterrecht einen Tätigkeitsschwerpunkt dar.