AXA Immoselect - Informationen für geschädigte Anleger (Klage, Schadensersatz)

18.01.20111280 Mal gelesen
Anleger des AXA Immoselect sollten handeln vor Verjährung, Rechtsanwälte informieren.

Anleger des AXA Immoselect mussten schmerzlich erfahren, dass der offene Immobilienfonds geschlossen wurde und sie daher nicht an ihr Geld kommen. Die Nachrichten bei offenen Immobilienfonds haben sich im letzten Jahr überschlagen. Zahlreiche Fonds mussten bereits in den letzten Jahren schließen, darunter auch der AXA Immoselect. Andere Fonds werden sogar liquidiert. Anleger dieser Fonds wissen nicht, wann und wieviel Geld sie erhalten werden. Der Morgan Stanley P2 Value hatte erhebliche Abwertungen zu verkraften und wird derzeit an der Hamburger Fondsbörse mit 70-80% Abschlag gehandelt. Der AXA Immoselect ist dort derzeit auf einem Kurs von ca. € 42.-. Anleger des AXA Immoselect wissen derzeit nicht, wie es mit dem Fonds weitergeht. Die große Frage ist, ob der AXA Immoselect in diesem Jahr wieder öffnet oder auch liquidiert werden muss. Der AXA Immoselect ist höchtens bis in den Novemeber 2011 geschlossen, dann ist eine Entscheidung notwendig.

"Anleger des AXA Immoselect stehen ratlos dar", teilt der im Kapitalanlagerecht tätige Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll von der Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, der bereits zahlreiche Anleger des AXA Immoselect vertritt. "Alle meine Anleger wussten nicht, dass mit dem AXA Immoselect Verluste einhergehen können oder dieser schließen kann. Vielmehr wurde die Anlage immer als sehr sicher dargestellt. Das Geld sollte auch jederzeit verfügbar sein.", teilt Rechtsanwalt Dr. Stoll mit. Anlegern stehen daher Schadensersatzansprüche zu, mit denen sie ohne Schaden aus dem AXA Immoselect herauskommen können. Sind dazu noch geflossene Kick-Backs (Rückvergütungen, Provisionen) verschwiegen worden, sind die Chancen auf Schadensersatz gut.

Anleger des AXA Immoselect sollten unbedingt handeln und nicht abwarten, wie sich der Fonds entwickeln wird. Niemand weiß derzeit, ob sich der Markt in diesem Segment erholt. Ansprüche drohen zu verjähren, weshalb dringend gehandelt werden muss, um eine reelle Chance zu haben, ohne Schaden aus der Sache herauszukommen.

Handlungsmöglichkeiten und Unterstützung durch einen Erstcheck für € 50.- von Rechtsanwälten, Steuerberatern und einem Wirtschaftsprüfer finden sich hier: http://www.dr-stoll-kollegen.de/aktuelle-faelle/axa-immoselect-geschlossen-handlungsmoeglichkeiten-fuer-anleger-klage-schadensersatz