Notruf Abmahnung: Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer, Aktuell: „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“

Notruf Abmahnung: Verteidigung ab 180 € gegen Waldorf Frommer, Aktuell: „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“
10.08.2015123 Mal gelesen
Waldorf Frommer mahnt wegen der illegalen Verbreitung von „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ im Auftrag der TWENTIETH CENTURY FOX HOME ENTERTAINMENT GERMANY GMBH ab. Keine Panik! Bundesweite Soforthilfe: 089 - 37 41 85 32

Die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer behauptet, das Sie die Datei „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit mittels Filesharing, in einer Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von weiteren Internetnutzern, zum Herunterladen angeboten haben. Damit hätten Sie eine Urheberrechtsverletzung begangen.

Mit der Abmahnung gegen Sie, werden Unterlassungs-, Aufwendungs- und Schadensersatzansprüche sowie Beseitigungsansprüche geltend gemacht. Sie werden durch die Kanzlei Waldorf Frommer aufgefordert, die angebliche Rechtsverletzung unverzüglich zu beseitigen und es künftig zu unterlassen, Dateien im Internet öffentlich zugänglich zu machen. Dem Schreiben ist eine Unterlassungserklärung beigefügt, die Sie unterschreiben und zurück senden sollen.

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (Originaltitel: X-Men: Days of Future Past) ist ein US-amerikanischer 3D-Actionfilm von Bryan Singer aus dem Jahr 2014. Es handelt sich um die Fortsetzung von X-Men: Erste Entscheidung und X-Men: Der letzte Widerstand. Der Film basiert auf den gleichnamigen Marvel-Comics. Für Regisseur Bryan Singer ist dies der dritte X-Men-Film, den er als Regisseur realisiert.

Im dystopischen Zukunftsjahr 2023 machen die Sentinels, wandlungsfähige Roboter mit Superkräften, Jagd auf Mutanten und Menschen, die diesen helfen. Fast alle sind schon tot oder versklavt. Eine kleine Gruppe von Mutanten (Shadowcat, Bishop, Blink, Colossus, Iceman, Sunspot und Warpath) schützt sich, indem Shadowcat bei Sentinel-Angriffen Bishops Geist in die Vergangenheit schickt und so ihre früheren Ichs warnt, vor Beginn des Angriffs zu fliehen…

Waldorf Frommer mahnt, wegen der illegalen Verbreitung von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab.

Die uns in der Vergangeheit vorgelegten Fälle bestätigen immer wieder, dass oberste Vorsicht mit der von Waldorf Frommer vorgelegten Unterlassungserklärung geboten ist.  Diese sollte auf keinen Fall ohne anwaltliche Überprüfung unterzeichnet werden. Dennoch: Eile ist geboten! Gesetzte Fristen sollten Sie nicht unbeachtet lassen, da sonst eine einstweilige Verfügung mit erheblichen finanziellen Verlusten droht.

Handeln Sie daher sofort. Lassen Sie keine Zeit verstreichen!
Bundesweite Soforthilfe: waldorf-frommer-abmahnhilfe.de/
Direktkontakt: 089 - 37 41 85 32

Wichtig:

  • Rufen Sie nicht bei der Gegenseite an. Rufen Sie nicht bei Waldorf Frommer an.
  • Geben Sie gegenüber Waldorf Frommer keinerlei schriftliche Erklärungen ab.
  • Äußern Sie sich gegenüber Waldorf Frommer weder mündlich noch schriftlich.
  • Unterschreiben Sie nichts, was von Waldorf Frommer kommt.
  • Zahlen Sie nichts an Waldorf Frommer.

Wir überprüfen für Sie die Rechtmäßigkeit des Anspruches und ob Sie tatsächlich für den Vorwurf verantwortlich sind. Handeln Sie schnell und lassen Sie sich kompetent beraten.

Unsere Sommeraktion, 24 Stunden täglich, auch am Wochenende und an Feiertagen. 
aussergerichtliche Verteidigung für Verbraucher: ab 180 €, inkl. MwSt.

waldorf-frommer-abmahnhilfe.de/ hilft sofort, Spezialisten gegen Waldorf Frommer – Abmahnung wirksam bekämpfen. Direktkontakt: 089 - 37 41 85 32

Notruftelefon am Wochenende: 0160 / 96915307
[email protected]www.JusDirekt.com