Markenschutz durch Markenanmeldung – Worauf muss man achten, wenn man ein Marke anmeldet

Markenschutz durch Markenanmeldung – Worauf muss man achten, wenn man ein Marke anmeldet
04.02.2014692 Mal gelesen
In der heutigen Zeit ist das Bestreben nach Individualität und Außergewöhnlichkeit so groß wie nie zuvor. Dies spiegelt sich auch bei der Eintragung von Marken wider. Häufig werden Markennamen kreiert, die beim Verbraucher bestimmte Vorstellungen und Wirkungen hervorrufen sollen.

Hier liegt jedoch gerade das Problem. Nicht alles, was sich prägnant und klangvoll anhört, liegt auch im Rahmen des rechtlich möglichen. Die Eintragung einer Marke beim DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt) ist an strenge Voraussetzungen geknüpft. Die rechtlichen Grundlagen für Marken und Markenanmeldungen finden sich im Markengesetz und in der Markenverordnung. Die Hauptgruppen bilden Wortmarken, Bildmarken und Wort-Bild-Marken.

Ein entscheidendes Kriterium ist die Unterscheidungskraft der neuen Marke von anderen schon bestehenden Marken. Insbesondere ist darauf zu achten, dass keine Schutzhindernisse bestehen. Zum Beispiel darf sich nicht um bloße produktbeschreibende Marken handeln, denn diese sind nach § 8 Abs.2 Nr.2 MarkenG nicht eintragungsfähig.

Jetzt ist es wichtig, die Balance zwischen dem eigenen Wunsch nach einem individuellen und prägnanten Markennamen und den rechtlichen Möglichkeiten zu finden. Daher ist es ratsam, bei einer Markenanmeldung einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen, der sich auf dem Gebiet Marken und Markenanmeldung gut auskennt. Nur so können Fehler vermieden werden.

Dabei können wir Ihnen behilflich sein.  Wir begleiten Sie von Anfang an auf Ihrem Weg zur richtigen Eintragung Ihrer Marke. Wir übernehmen sowohl die Recherche als auch das Anmeldeverfahren.

Um Ihre Marke auch nach Eintragung zu schützen, sollten Neueintragungen anderer Marken kontrolliert werden. Gerne übernehmen wir für Sie auch die Markenüberwachung sowie das Widerspruchs- und Löschungsverfahren.  

 

Kontaktieren Sie uns gerne für ein kostenlosesErstgespräch.

 

Ihr 

Lars Hämmerling

-Rechtsanwalt-

ANWALTSKONTOR HÄMMERLING

Johnsallee 62

20148 Hamburg

Tel: 040 – 822 436 96

Fax: 040 - 822 436 98

Email: [email protected]