Mietpreis Neuss - Mietrichtwerttabelle/Mietspiegel

Mietpreis Neuss - Mietrichtwerttabelle/Mietspiegel
27.04.2016289 Mal gelesen
Die Mietrichtwerttabelle in Neuss weist aktuell einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 7,43 Euro pro Quadratmeter auf. Aber was bedeutet das konkret für Mieter und Vermieter?

Dazu Rechtsanwalt Jens Schulte-Bromby, Partner bei AJT Rechtsanwälte Neuss und hier als Fachanwalt für alle Themen des Miet- und Wohneigentumsrechts zuständig: „Die Mietrichtwerttabelle, die von Haus- u. Grund und dem Mieterverein herausgegeben wird, ist eine Richtlinie, an der sich Preise von Mietwohnungen und auch die Erwartungen von Mietern orientieren sollen!“

In einigen Bereichen ist der von manchen Gemeinden herausgegebene Mietspiegel oder eine Mietrichtwerttabelle aber auch verlässliche Grundlage zur Berechnung von Ansprüchen z.B. gegenüber dem Job-Center, wenn dieses die Miete übernehmen soll. Das Jobcenter akzeptiert Mietverträge, deren Mietzins sich deutlich oberhalb des örtlichen Mietspiegels bewegt nicht.

Nützlich ist der Mietspiegel auch, um Wohnungspreise innerhalb Deutschlands vergleichen zu können. So wird schnell deutlich, dass Wohnen in Neuss zwar gegenüber den Metropolen Köln und Düsseldorf noch günstig ist, im NRW-Landesschnitt und Deutschlandweit aber deutlich über dem Durchschnitt liegt.

Mieter haben übrigens kein Recht, bei Mietpreisverhandlungen vor der  Vertragsunterzeichnung ein dem Mietspiegel entsprechendes Angebot zu bekommen. Es handelt sich hier nur um eine Leitlinie, die den Markt regulieren soll. Niemand kann einem Vermieter verbieten, für ein Appartement mit goldenen Wasserhähnen mehr zu verlangen.

Wenn allerdings Mietpreiserhöhungen ohne entsprechende Standarderweiterungen weit jenseits des Mietspiegels durchgesetzt werden sollen, dann stößt der Vermieter hier schnell an Grenzen und Mieter sind gut beraten, sich dagegen zu wehren.

In Neuss sind insbesondere kleinere Wohnungen, Zimmer und Appartements teurer als im Landesschnitt. Mieter müssen hier mit 10,30 Euro rechnen.  Große Wohnungen über 100 qm sind dagegen günstiger zu haben, und zwar für 7,38 Euro gegenüber dem Landesschnitt von 7,59 Euro und dem Bundesdurchschnitt von 8,26 Euro.

 

Mehr Informationen: http://www.ajt-neuss.de/mietrecht-wohnungseigentumsrecht

 

AJT Jansen Treppner Schwarz & Schulte-Bromby

Steuerberater Rechtsanwälte

 

Schorlemer Straße 125

41464 Neuss/Rhein

Tel.: 02131 / 66 20 20

Fax.: 02131 / 66 20 21

Mail: [email protected]