Regium Asset Management AG i.L auf der Warnliste der polnischen Finanzaufsicht

Regium Asset Management AG i.L auf der Warnliste der polnischen Finanzaufsicht
10.08.2015117 Mal gelesen
Die Schweizer Gesellschaft Regium Asset Management AG i.L wurde am 03.8.2015 auf die Warnliste der polnischen Finanzaufsicht (Komisja Nadzoru Finansowego) eingetragen.

Grund für die Eintragung ist die Führung einer Maklertätigkeit ohne die erforderliche Erlaubnis. Dies ist ein Straftatbestand aus Art. 178 des polnischen Wertpapierumsatzgesetzes. Die Finanzaufsicht erstattete eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft in Warschau.

Die Gesellschaft Regium Asset Management AG i. L wurde am 21.07.2010 in Zürich unter der Nr. CH-020.3.035.472-8 eingetragen. Mit Urteil vom 09.04.2015 hat das Handelsgericht des Kantons Zürich die Schweizer Gesellschaft aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs gemäß Art. 731b Abs. 1 Ziff. 3 OR angeordnet. Der Konkurs über das Vermögen der Regium Asset Management AG i.L wurde am 9.04.2015 eröffnet.

Während der Tätigkeit der Schweizer Gesellschaft Regium Asset Management AG i.L waren Ernst A. und Madej Jedrzej K., polnischer Staatsangehöriger, in Lodz (PL) Mitglieder des Verwaltungsrates oder Geschäftsführer. Als Zweck der Gesellschaft wurde die die Verwaltung von Vermögenswerten aller Art eingetragen. Das Kapital betrug 100.000 CHF.

Die Gesellschaft war auch in Polen tätig ohne dort eine Niederlassung einzutragen und ohne eine Erlaubnis für ihre Tätigkeit zu beantragen.
Die Ausmaße und die Schäden sind noch unklar. Die Gesellschaft selbst, verfügt nicht mehr über die finanziellen Mittel um die Gläubiger zu befriedigen.

Zusammenfassung auf Polnisch:

Szwajcarska sp?łka Regium Asset Management AG i.L na liście ostrzeżeń publicznych KNF

Komisja Nadzoru Finansowego (KNF) wpisała na listę ostrzeżeń publicznych spółkę Regium Asset Management AG z siedzibą w Szwajcarii, podała Komisja.
Sp?łka została umieszczona w rubryce "Zawiadomienia o podejrzeniu popełnienia przestępstwa z art. 178 ustawy o obrocie instrumentami finansowymi (prowadzenie działalności maklerskiej bez zezwolenia KNF)". KNF złożyła doniesienie do Prokuratury Okręgowej w Warszawie.

Sp?łka została załozona 21.07.2010 w Zürich (Szwajcaria) pod nr. CH-020.3.035.472-8. Wyrokiem z dnia 09.04.2015 Sąd Rejestrowy w kantonie Zürich die Gesellschaft zlikwidował sp?łkę zgodnie z przepisami o upadłości - Art. 731b Abs. 1 Ziff. 3 OR. Upadłość została ogłoszona dnia 9.04.2015. W skład zarządu sp?łki wchodzili Ernst A. oraz Madej Jedrzej K. z Polski. Dziedzina działalności to zarządzanie majątkiem. Kapitał wynosił 100.000 CHF.
Sp?łka działała r?wnież w Polsce, jednak bez rejestracji oddziału oraz bez złożenia wniosku o pozwolenie KFN.

Szkody trudno oszacować. Inwestorzy definitywnie nie odzyskają już należności z majątku upadłej sp?łki.

V.i.S.d.P.: /Kontakt:
Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte mbB
vertreten durch die Partner
Dr. Thomas Schulte, Dr. Sven Tintemann, Kim Oliver Klevenhagen
Malteserstraße 170/172
12277 Berlin
Sofortkontakt unter 030 – 22 19 22 010 und [email protected]

Der Beitrag schildert die Sach- und Rechtslage zum Zeitpunkt der Erstellung. Internetpublikationen können nur einen ersten Hinweis geben und keine Rechtsberatung ersetzen.