Abo-Falle Dating-Portal: MD Service GmbH | www.dirty-dating.de

Rechtsanwalt Sebastian Günnewig
07.03.20196 Mal gelesen
Bei so genannten Partnerbörsen oder Dating-Portalen ist Vorsicht geboten: Häufig können Sie mit wenigen Klicks in Ihrer kostenlosen Mitgliedschaft Funktionen der Premium-Mitgliedschaft testen. Kündigen Sie diese Testphase nicht rechtzeitig, werden schnell horrende Summen fällig. Wir helfen Ihnen.

Die MD Service GmbH betreibt unter anderem die Dating-Seite www.dirty-dating.de. Das Unternehmen hat seinen (Schein-)Sitz in Otterfing.

Die Anmeldung auf der Seite ist für alle Nutzer zunächst kostenlos. Die Abo-Falle schnappt jedoch sofort zu, sobald ein Mitglied mehr als die eingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten der Gratis-Mitgliedschaft austesten möchte: Angeboten wird ihm eine Premium-Mitgliedschaft für die Dauer von 14 Tagen und zum Preis von 1 Euro.

Die Nutzer gehen davon aus, dass der Probe-Premium-Account nach den 14 Tagen automatisch ausläuft, es sich also um eine einmalige Zahlung handelt. Tatsächlich verlängert sich laut AGB der MD Service GmbH das Abonnement jedoch um 38 Wochen zu einem wöchentlichen Preis von 19 Euro. Besonders zu beachten ist auch, dass die Kündigung bereits 1 Woche vor Ablauf des 14-tägigen Probe-Abonnements zugehen muss.  Sie muss also bereits nach der Hälfte der Zeit zum Testen verschickt werden. Geschieht dies nicht belaufen sich die entstehenden Kosten auf insgesamt 772,00 €.

Die Chancen, erfolgreich gegen die Zahlungsaufforderungen der MD Service GmbH vorzugehen, stehen gut. Das liegt daran, dass Gerichte bereits zuvor eine automatische Verlängerung eines Probe-Abonnements für nicht zulässig gehalten haben. In jedem Fall sollten Sie schleunigst kündigen, um zukünftige Abbuchungen oder Zahlungsaufforderungen zu verhindern.

Um erfolgreich gegen die Abo-Falle vorgehen zu können, sollten Sie anwaltliche Hilfe einholen. Gerne beraten wir Sie zu Ihrem individuellen Fall. Sprechen Sie uns einfach an.