EU-Insolvenz in Riga (Lettland) - viele Anfragen bei AdvoAdvice

Europa Insolvenz in Lettland
23.05.201954 Mal gelesen
Seit etwas mehr als einem Monat bietet die Kanzlei AdvoAdvice aus Berlin in Kooperation mit Netzwerkpartnern in Riga die Insolvenz in Lettland an. Hierbei profitiert die Kanzlei davon, dass sowohl in Deutschland also auch in Lettland Rechtsanwälte die Leistungen für die Schuldner erbringen.

Vor etwas mehr als einem Monat startete AdvoAdvice mit seinen Netzwerkpartnern in Riga ein Angebot für die Insolvenz in Riga / Lettland. In dem nachfolgenden Beitrag werden das Angebot, die Partner und auch die Vorteile für die interessieren Anfrager kurz dargestellt.

Das Angebot

AdvoAdvice bietet seit Mitte April 2019 für interessierte Europäer die Europa-Insolvenz in Riga (Lettland) an.

Der Vorteil der Insolvenz in einem anderen EU-Mitgliedsstaat liegt darin begründet, dass hier schneller die Restschuldbefreiung erlangt werden kann. Oftmals ist das Verfahren auch wesentlich schuldnerfreundlicher, als es dies nach den strengen Regeln und langen Wartezeiten bis zu einer Erteilung der Restschuldbefreiung in Deutschland ist.

Bisher galten Insolvenzen in Frankreich und England als Favoriten unter Schuldnern, denen in Deutschland die Insolvenz zu langsam und kompliziert war. Mit dem Brexit wird der Marktplatz England beim sog. Forum Shopping, also die Wahl zwischen unterschiedlichen Gerichtsständen innerhalb der EU für viele Schuldner unattraktiv.

Daher hat sich AdvoAdvice dazu entschlossen, neben der Regelinsolvenz und der Verbraucherinsolvenz in Deutschland auch noch die Insolvenz in Lettland anzubieten. Lassen Sie sich hierzu gerne einmal telefonisch beraten oder fordern Sie unsere Informations-Email zur Insolvenz in Lettland an.

Das Netzwerk

AdvoAdvice kooperiert mit einem lettischen Rechtsanwaltskollegen in Riga sowie mit einer Beratungsfirma vor Ort. Die Beratungsfirma in Riga wird von einem Hamburger Kaufmann geleitet und hilft den deutschsprachigen Schuldnern vor Ort dabei, sich in Riga und im lettischen Rechtssystem zurecht zu finden. Behördengänge und die Anmeldung der Insolvenz in Riga, nach Begründung eines Wohnsitzes vor Ort (COMI = center of main interests), erfolgt mit Hilfe des lettischen Rechtsanwaltskollegen.

Erste Verfahren angestoßen

Bereits nach einem Monat konnte AdvoAdvice 457 Zugriffe auf seine Webseite zu dem Thema EU-Insolvenz und Insolvenz in Riga (Lettland) verzeichnen.

Rechtsanwalt Dr. Sven Tintemann, zuständiger Ansprechpartner bei AdvoAdvice konnte bereits mit verschiedenen Anfragern sprechen und ihnen die Vorteile der Lettland-Insolvenz erläutern.

Ein Anfrager mit lettischer Ehefrau war nach dem Telefonat mit Dr. Tintemann sofort bereit, nach Riga zu fliegen, um vor Ort alle notwendigen Schritte für eine Insolvenz in Lettland zu veranlassen. Dies vor allem deswegen, weil ein zuvor ohne anwaltliche Hilfe in Deutschland betriebenes Insolvenzververfahren nach Versagung der Restschuldbefreiung wegen verspäteter Einzahlung von Kosten für den Insolvenzverwalter gescheitert war.

Echte anwaltliche Beratung vor Ort garantiert

Das Angebot von AdvoAdvice unterscheidet sich für die interessierten Anfrager von einigen anderen im Internet zu findenden Angeboten dadurch, dass Sie mit uns (einer in Berlin ansässigen Rechtsanwaltskanzlei) einen Vertrag schließen und auch vor Ort in Riga ein erfahrener Rechtsanwalt für Sie tätig ist.

Andere Anbieter, die auch mit dem Thema Lettland-Insolvenz im Internet zu finden sind, haben teilweise auf ihren Internetseiten kein Impressum angegeben oder die hinter dem Angebot stehenden Firma befinden sich im Ausland (z.B. in Liechtenstein, England oder Riga). Zudem handelt es sich bei anderen Angeboten oftmals um Berater, die weder eine Anwaltszulassung in Deutschland noch in Lettland oder anderswo in der EU haben und daher meist angeben, weder eine rechtliche noch steuerliche Beratung auszuüben.

Diese Probleme haben Sie bei dem Angebot der Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB aus Berlin nicht, da wir Sie als Rechtsanwälte rechtlich beraten und ihren Vorgang vollumfassend betreuen können, vom ersten Anruf bis zur Durchsetzung ihrer in Riga erlangten Restschuldbefreiung bei Ihren im Inland befindlichen Gläubigern.

Rufen Sie daher gerne unter 030 921 000 40 an oder schreiben Sie eine Email an [email protected]