Jameda Eintrag erfolgreich löschen – Aber wie?

Jameda Eintrag erfolgreich löschen – Aber wie?
26.06.2014525 Mal gelesen
Ein negativer Jameda Eintrag kann den Ruf eines Arztes schnell ruinieren. Daher sollte man mit der Entfernung des Jameda Eintrags keine Zeit verlieren. Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. ist seit Jahren für Ärzte tätig, die schlechte Einträge oder Noten bei Jameda erhalten haben.

Das Arztbewertungsportal Jameda dürfte der Marktführer bei Arztbewertungen von Patienten in Deutschland sein. Daher erscheinen Bewertungen des Arztes durch Patienten auf Jameda in der organischen Trefferliste bei Google auch meist ganz oben und können Patientenentscheidungen beeinflussen. 

Jameda Eintrag negativ - Rechtmäßig oder rechtswidrig?

Leider haben Ärzte nach momentaner Rechtsprechung keine Möglichkeit, sich bei Portalen wie Jameda, Sanego oder Yelp löschen zu lassen. Wer am Markt seine Leistung anbietet, muss auch Bewertungen grundsätzlich in Kauf nehmen, so die Rechtsprechung. 

Diese Meinungsfreiheit hat ihre Grenzen, dort wo Schmähkritik und unwahre Tatsachenbehauptungen veröffentlicht werden. In diesen Fällen ist das Persönlichkeitsrecht des Arztes verletzt, so dass der Arzt Beseitigungs-, Löschungs- und Unterlassungsansprüche gegen Portale wie Jameda hat.

Da die Bewertungen grundsätzlich anonym sind, können Ärzte meist nur gegen das Bewertungsportale vorgehen und die Löschung des Eintrages fordern.

Negativen Jameda Eintrag entfernen - Was tun?

Bei negativen Einträgen kommt es also zunächst darauf an, ob eine rechtswidrige Meinungsäußerung vorliegt. Die Grenzen sind sehr schwammig, so dass ein betroffener Arzt am besten anwaltlich prüfen sollte, ob eine Chance besteht, die Bewertung bzw. den Eintrag zu löschen. Ein Jameda Eintrag kann auch rechtswidrig sein, wenn er gegen Jameda Richtlinien verstößt. Auch das muss genau geprüft werden.

Als Arzt sollten Sie sich nicht selbst an das Portal wenden. Oft löschen die Portale nur die Texte und lassen die Noten stehen, was eher kontraproduktiv ist. Auch bieten kostenpflichtige Mitgliedschaften bei Bewertungsportalen keinen Vorteil im Hinblick auf die Entfernungsmöglichkeit von Negativbewertungen.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. hat viele Ärzte gegen Jameda vertreten. Gerne hilft er Ihnen, wenn Sie einen negativen Eintrag auf Jameda erhalten haben. Selbstverständlich gehört die Anfrage bei der Rechtsschutzversicherung zum Service der Anwaltskanzlei Hechler.

Das bietet Ihnen die Anwaltskanzlei Hechler:

  • Erfahrung aus zahlreichen Arztbewertungen
  • Abwicklung mit der Rechtsschutz
  • Bundesweite Hilfe

So erreichen Sie die Anwaltskanzlei Hechler: