Waschanlage deckt Unfallspuren auf

Waschanlage deckt Unfallspuren auf
25.02.2013306 Mal gelesen
Unfallschäden nach Fahrerflucht werden im Winter oft erst spät entdeckt. Rechtsanwalt Roland Fritzsch rät daher, auch im Winter häufiger in die Waschanlage zu fahren.

"Fahren Sie auch im Winter öfter mal in die Waschanlage!" - Der Tipp des Verkehrsrechtsexperten Roland Fritzsch von www.blitzerblog.de dient nicht nur der Werterhaltung des Fahrzeuges und der guten Optik: "Oft werden Unfallschäden nach Fahrerflucht im Winter viel zu spät entdeckt."

Rein rechtlich ist der Zeitpunkt der Unfallmeldung zwar unwesentlich, aber in der Verfolgung der Täter tun sich doch erhebliche Probleme auf, wenn der Zeitpunkt des Unfalls nicht genau festgestellt werden kann. Fritzsch: "Da muss die Beweiskette mit Spuren am Fahrzeug schon so deutlich sein, dass dem Unfallflüchtigen keine Ausrede mehr bleibt." Sollte das Unfallfluchtopfer aber nicht mal genau sagen können, wann das Auto wo gestanden hat, dann wird die Strafverfolgung schwierig. Dennoch sollte man auch in solchen Fällen nicht von einer Anzeige gegen Unbekannt absehen!

 

Mehr Informationen: http://www.blitzerblog.de/themen/verkehrsunfall/

 

Kanzlei LF legal Lüdecke & Fritzsch Rechtsanwälte

Hinüberstraße 8

30175 Hannover

Tel: 0511 / 54 54 38 74

E-Mail: [email protected]

www.blitzerblog.de