Abmahnung Tokio Hotel – Humanoid - Forderung 1200 EUR

07.03.20101449 Mal gelesen
Auch wenn nur eine kurze Frist eingeräumt wird, unterschreiben Sie nicht ohne rechtliche Prüfung die Unterlassungserklärung, die der Abmahnung im Entwurf beigefügt ist. Lassen Sie sich anwaltlich beraten!

Die Universal Music GmbH lässt über die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte das Album "Humanoid (Edition English) der Gruppe Tokio Hotel abmahnen. Dieses Mal geht es bereits um einen Verstoß aus Dezember 2009. Wir bekommen nunmehr zunehmend Abmahnungen aus dem Zeitraum Dezember. Die Ermittlungsfirma proMedia Gesellschaft zum Schutz geistigen Eigentums mbH soll einen entsprechenden Verstoß über das Filesharing-System "BitTorrent" festgestellt haben. Hier sind durchaus Zweifel angebracht.

Gefordert wird ein "Vergleichsbetrag" von € 1.200,00.

Wir empfehlen dringend rechtliche Prüfung.

 

Weitere aktuelle Informationen zu Abmahnungen finden Sie unter www.abmahnung-blog.de und www.die-abmahnung.de .

 
Feil Rechtsanwälte
 
Telefon: 0511 / 473906-01
Telefax: 0511 / 473906-09
 
Rufen Sie uns an. Wir beraten deutschlandweit sofort.
Mit Erfahrung aus über 1.000 Abmahnfällen!
 
Unser Ziel: Sie zahlen nichts an Abmahner!
 
 
Besuchen sie auch unseren Onlineshop unter www.shopanwalt.de .