Abmahnung des Künstlers Sido, vertreten durch Rechtsanwälte Rasch, Hamburg

05.03.20101286 Mal gelesen
Uns liegt ein Beratungsmandat wegen einer von den Rechtsanwälten Rasch für den Künstler Sido ausgesprochenen Abmahnung vor. Abgemahnt wird eine angebliche Vervielfältigung des Werkes "Aggro Berlin" über den Filesharing Client BitTorrent.

Zur Abgeltung sämtlicher Ansprüche wird von den Rechtsanwälten Rasch eine Pauschalzahlung in Höhe von 1.200,00 EUR angeboten. Gleichzeitig wird die Abgabe einer dem Schreiben beigefügtem strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert. Das Schreiben erweckt den Eindruck, dass mit Blick auf eine Erledigung der Angelegenheit zwingend die dem Schreiben beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben sei.

Auf keinen Fall können wir zur Abgabe der beigefügten strafbewehrten Unterlassungserklärung in dieser Form raten.

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.