Abmahnung Universal Music GmbH durch Rasch Rechtsanwälte

06.01.2010924 Mal gelesen
Unterschreiben Sie nicht ohne rechtliche Prüfung die vorgefertigte Unterlassungserklärung!

Im Rahmen eines Beratungsmandats liegt uns eine Abmahnung der Universal Music GmbH durch Rasch Rechtsanwälte vor. Es geht um das Musikalbum "Die Liebe bleibt" des Künstlers Semino Rossi. Der angebliche Verstoß stammt aus September dieses Jahres.

Gefordert wird ein "Vergleichsbetrag" in Höhe von € 1.200,00.

Die im Entwurf beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung sollte so nicht ohne weiteres unterzeichnet werden. Es ist eine Vertragsstrafe in Höhe von € 5.001,00 angegeben. Die unterzeichnete Unterlassungserklärung wäre faktisch ein "Schuldeingeständnis", so dass dann gegen die geltend gemachten Forderungen nicht mehr argumentiert werden kann.

 
Wie können wir Ihnen helfen?
 
  • Wir beraten Sie über die rechtlichen und finanziellen Gefahren, die sich aus der Abmahnung ergeben.
  • Wir suchen mit Ihnen nach Wegen, diese Gefahren abzuwehren. Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung bei der Abwehr von Abmahnungen. Rechtsanwalt Thomas Feil ist seit mehr als 15 Jahren Anwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht.
  • Wir setzen Ihre Interessen durch und wehren Forderungen ab. Nach unseren Erfahrungen lässt sich die geforderte Zahlung mit anwaltlicher Hilfe reduzieren oder auch abwenden.
  • Mit anwaltlicher Unterstützung kommen Sie sicher durch den Abmahndschungel.
 
 
Weitere aktuelle Informationen zu Abmahnungen finden Sie unter www.abmahnung-blog.de und www.die-abmahnung.de .
 
Feil Rechtsanwälte
 
Telefon: 0511 / 473906-01
Telefax: 0511 / 473906-09
E-Mail: kanzlei (at) recht-freundlich.de
 
Rufen Sie uns an. Wir beraten deutschlandweit sofort.
Mit Erfahrung aus über 1.000 Abmahnfällen!
 
Unser Ziel: Sie zahlen nichts an Abmahner!