Abmahnungen durch die Kanzlei von Kenne & Partner: Milow- Ayo Technology

23.09.20093442 Mal gelesen

Wie bereits berichtet, mahnt die Berliner Kanzlei von Kenne & Partner im Namen der DigiProtect GmbH aktuell verstärkt urheberrechtliche Verstöße im Internet ab.
Darunter fällt auch das Lied „Ayo Technology“ von dem Künstler Milow, welches auf diversen Samplern zu finden ist  (z.B. The Dome vol. 50, German Top 100, etc).
Neben der Forderung zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung werden pauschale Schadensersatzforderungen in Höhe von 480 EUR geltend gemacht.

Es ist nicht anzuraten, die Unterlassungserklärung in der so dargelegten Form zu unterschreiben, da die Risiken und Nachteile einer solchen strafbewehrten Unterlassungserklärung nicht immer gleich ersichtlich sind. Besser ist es, einen spezialisierten Anwalt aufzusuchen, um mögliche Risiken zu minimieren.


 
Datum: 20.08.2009
Autor: Gulden
Rubrik: Urheberrecht
Mehr über: von Kenne und Partner, Digiprotect, Unterlassungserklärung

weitere Infos:

www.ggr-law.com

www.die-abmahnung.info