Rechnung und Abmahnung von Getty Images wegen unberechtigter Bildnutzung 2009

08.07.20091339 Mal gelesen

Die Bildagentur Getty Images lässt weltweit Verstöße wegen unberechtigter Bildnutzung von lizenzierten Bildern aufspüren.

Das Vorgehen hat sich dabei in den letzten Jahren nicht verändert. In einigen Fällen erhalten die Adressaten zunächst eine Rechnung von Getty Images, mittels derer sie zur Zahlung von meist 1215 € aufgefordert werden, wenn es bspw. um die unberechtigte Nutzung eines Bildes geht. Erfolgt sodann keine Reaktion, erhalten die Bildnutzer umgehend eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Rechtsanwälte aus München.
Sowohl die Rechnung als auch die Abmahnung  bedürfen dabei einer Prüfung, um einzelfallgerechte und zukunftsorientierte Lösungen zu finden. Entscheidend ist hierbei insbesondere die Analyse des jeweils zugrundeliegenden Sachverhalts. Das Anraten zu vorschnellen Vergleichsabschlüssen sollte kritisch beäugt werden.

Datum: 24.03.2009
Autor: Gulden
Rubrik: Urheberrecht
mehr über: Getty Images, Bildrecht, Waldorf

Rechnung Getty Images

www.ggr-law.com