Abmahnung von Waldorf Frommer zu „How I Met Your Mother“

Abmahnung von Waldorf Frommer zu „How I Met Your Mother“
04.01.2017223 Mal gelesen
Der Erhalt einer Abmahnung von Waldorf Frommer begründet noch keine vollendeten Tatsachen. Eine Reaktion und die Beratung durch einen Anwalt ist dennoch unumgänglich. Werdermann | von Rüden bietet eine kostenlose Erstprüfung des Sachverhalts!

"How I Met Your Mother" Abmahnung i. A. d. Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH

Jüngst verschickte die Kanzlei Waldorf Frommer aus München zahlreiche Abmahnungen. Die Adressaten sollen, so lautet der Vorwurf, die Urheberrechte an der US-Comedyserie How I Met Your Mother verletzt haben. Auf eine Abmahnung von Waldorf Frommer sollte definitiv reagiert werden, ansonsten könnte ein teurer und langatmiger Gerichtsprozess folgen. Andererseits besteht kein Grund zur Panik, der Erhalt einer Abmahnung begründet keine vollendeten Tatsachen. Beauftragt wurde Waldorf Frommer von Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH, die ihre Rechte an der Serie durchsetzen möchte.

"How I Met Your Mother" - preisgekrönte und beliebte Serie

How I Met Your Mother läuft in Deutschland auf dem Fernsehsender Pro7 und erfreut sich seit Jahren größter Beliebtheit. Die Serie handelt vom Architekten Ted Mosby (Josh Radnor), der seinen Kindern die (über neun Staffeln andauernde) Geschichte erzählt, wie er deren Mutter kennenlernte. Letztere spielt erst in den letzten Staffeln eine eigene Rolle, im Vorfeld dreht sich alles um Ted und seine vier Freunde Lily, Marshall, Robin und Barney und ihr Leben in New York City. Die Episoden sind von wirren Geschichten, Rückblenden, Verflechtungen, Romanzen und einer authentischen Komik durchzogen. How I Met Your Mother ist eine der erfolgreichsten Serien des 21. Jahrhunderts.

Was beinhalten die Waldorf Frommer Abmahnungen?

Die Anwälte von Waldorf Frommer werfen den Empfängern der Schreiben vor, die Urheberrechte an der Serie mittels Filesharing verletzt zu haben. Aufgrund dessen wird eine hohe Geldsumme an Schadensersatz gefordert. Ferner sollen die Anwaltskosten übernommen und eine strafbewehrte Unterlassungserklärung unterzeichnet werden.

Wie sollte auf die Abmahnung reagiert werden?

Zunächst einmal sollte man nach Empfang der Abmahnung nicht vorschnell handeln. Wer ein derartiges Schreiben erhält, muss nicht zwangsläufig auch zahlen - vielmehr müssen die Umstände des Einzelfalls geprüft werden. Gegebenenfalls haftet jemand anders (Familienmitglied, Mitbewohner o.Ä.), möglicherweise wurde gar der Internetanschluss gehackt. Nichtsdestotrotz erfordert eine Abmahnung eine Reaktion vom Adressaten.

Folgende Schritte sind ratsam:

  1. Ruhig bleiben!
  2. Weder zahlen, noch unterschreiben!
  3. Keinen Kontakt zu Waldorf Frommer aufnehmen!
  4. Rechtsanwalt konsultieren!
  5. Frist wahren!

Die Kanzlei Werdermann | von Rüden bietet allen Adressaten von Abmahnungen eine kostenlose Erstberatung an. Unsere erfahrenen Experten überprüfen den Sachverhalt und geben weitere Anweisungen. Ohne Risiko und ohne Verpflichtung!

Gerne stehen wir für Ihr Anliegen unter https://abmahnhelfer.de/, unter info@wvr-law.de oder telefonisch (030 - 200 590 770) zur Verfügung.