Abmahnung - Kanzlei Schulenberg und Schenk Rechtsanwälte aus Hamburg mahnt im Namen der Purzel Video GmbH Pornofilme ab

08.07.20092183 Mal gelesen

Unter den Abmahnkanzleien, die den Urheberrechtsverstoß pornografischer Dateien abmahnen, gesellt sich derzeit die Kanzlei Schulenberg und Schenk aus Hamburg hinzu, die im Auftrag der Purzel Video GmbH sowie der Video-Aktuell Betriebs GmbH tätig sind.
Bislang ließen sich die genannten Rechteinhaber u.a. von der Kanzlei U+C Anwälte vertreten, die massenhaft Urheberrechtsverstöße pornografischer Werke abmahnen. Die Purzel Video GmbH lässt sich zudem von der Kanzlei Schindler, Boltze aus Karlsruhe vertreten.
Die Hintergründe für diese dreifach Vertretung sind bisher nicht ersichtlich, wenngleich ungewöhnlich. Inhaltlich reihen sich die Abmahnungen der Kanzlei Schulenberg nahtlos in die der Vorgänger ein. Ein Ende scheint nicht in Sicht.

Datum: 11.12.2008
Autor: Gulden
Rubrik: Urheberrecht
mehr über: Filesharing, Abmahnung, pornografische Werke

www.die-abmahnung.info

www.ggr-law.com