Warner-Bros. Entertainment-Abmahnung für das Filmwerk „Codename U.N.C.L.E.“

Warner-Bros. Entertainment-Abmahnung für das Filmwerk „Codename U.N.C.L.E.“
19.02.2016169 Mal gelesen
Wie sieht eine solche Abmahnung aus? In einer solchen Abmahnung verlangt die Abmahnkanzlei die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages von € 815.

Haben Sie ein Abmahnung erhalten? Bleinen Se ruhig und notieren Sie sich die kurtze Frist sorgfältig.

Die Abmahnkanzlei Waldorf Frommer verschickt immer wieder Abmahnungen im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH wegen des illegalen Tauschangebotes, beispielsweise des oben genannten Filmes, in Tauschbörsen wie BitTorrent oder Popcorn Time.


Wie sieht eine solche Abmahnung aus?


In einer solchen Abmahnung verlangt die Abmahnkanzlei die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages von € 815. Dieser Vergleichsbetrag setzt sich aus pauschalisiertem Schadensersatz sowie der Erstattung von Anwaltskosten zur Verfolgung der vorgeworfenen Urheberrechtsverletzung im Auftrag der Warner Bros. zusammen.


Der BGH hat als höchstes deutsches Gericht immer wieder bestätigt, dass die Höhe der Forderung durchaus berechtigt sein kann. So hat er beispielsweise in einer seiner jüngsten Entscheidungen bestätigt, dass bei illegalem Downloads eines Musikalbums ein Betrag von € 200 je einzelnen Titels legitim ist.


Was sollten Sie tun? / Was sollten Sie nicht tun?


Dennoch sollten Sie sich nicht durch eine solche Abmahnung verunsichern lassen. Lassen Sie die Finger von irgendwelchen Vorlagen aus dem Internet.


Gerade das Gespenst der vorbeugenden Unterlassungserklärung ist nur in den seltensten Fällen die richtige Option, sich gegen diese Abmahnungen erfolgreich zu wehren. Auch bei der Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung sehen wir mehrere Probleme, die Sie ohne den fachkundigen Rat eines Anwalts für Urheberrecht nicht ohne weiteres alleine beantworten können.


Wenn Sie eine solche Unterlassungserklärung aus dem Internet herunterladen, wissen Sie nicht wirklich, wer diese an welcher Stelle richtig oder falsch modifiziert hat. Zudem bindet Sie eine solche Unterlassungserklärung mit allen ihren Rechtsfolgen ein Leben lang!


Sollten in Zukunft wieder illegale Downloads oder Uploads zum Nachteil der Warner Bros. über Ihren Anschluss ermittelt werden, haften Sie mit einer Vertragsstrafe von € 5.000 und mehr.


Es ist daher sinnvoller, keinen Kontakt mit der Abmahnkanzlei aufzunehmen, nichts zu unterschreiben und nichts zu zahlen, bevor Sie mit uns gesprochen haben.


Wir werden Ihren ganz konkreten Einzelfall ausführlich im Rahmen einer ersten kostenlosen Beratung besprechen und ganz genau analysieren, was zu tun ist. Auch wir haben unseren Kanzleisitz in München, haben daher jeden Tag mit Waldorf Frommer zu tun und wissen genau, was Sie dort erwartet.


Rufen Sie uns an und schicken Sie und eine E-Mail.


Georg Schäfer

Rechtsanwalt