Notruf Abmahnung: Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Notruf Abmahnung: Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen: Das Schicksal ist ein mieser Verräter
15.12.2015350 Mal gelesen
Haben auch Sie eine Abmahnung von Waldorf Frommer erhalten wegen des angeblichen Bereitstellens von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" in einer Internet-Tauschbörse? Dann geraten Sie nicht in Panik, sondern setzen Sie sich schnellstmöglich mit uns in Verbindung!

Die Abmahnwelle der Münchner Kanzlei Waldorf Frommer nimmt kein Ende. Im Namen verschiedener Rechteinhaber werden Internet-Anschlussinhaber beschuldigt, geschützte Dateien auf Internet-Tauschbörsen wie BitTorrent, eMule oder Popcorn Time hochgeladen und somit illegal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht zu haben.

Derzeit sind u.a. auch Abmahnungen im Umlauf, die den Titel "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" zum Inhalt haben – ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2014, das auf dem gleichnamigen Roman von John Green basiert. Rechteinhaber ist die Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH.

Die Abgemahnten werden aufgrund der mutmaßlich begangenen Urheberrechtsverletzung aufgefordert, einen Pauschalbetrag zu zahlen, der sich aus Rechtsanwaltskosten in Höhe von 215 Euro und Schadensersatz in Höhe von 600 Euro zusammensetzt. Zusätzlich soll eine strafbewehrte Unterlassungserklärung unterschrieben und an Waldorf Frommer zurückgeschickt werden.

Wenn auch Ihnen eine Abmahnung ins Haus geflattert ist, in der Sie von Waldorf Frommer wegen des Filesharings von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" abgemahnt werden, ist unser Rat:

Keine Panik! Bleiben Sie ruhig und lassen Sie sich nicht zu vorschnellen Handlungen hinreißen. Nehmen Sie schnellstmöglich juristische Hilfe in Anspruch! Unsere Kanzlei ist rund um die Uhr für Sie da – auch am Wochenende und an den Feiertagen.

Vor allem bei der vorformulierten Unterlassungserklärung ist äußerste Vorsicht geboten! Häufig ist diese zu weit gefasst, so dass für Sie unter Umständen langfristige und sehr kostspielige Verpflichtungen entstehen können. Auch raten wir dringend davon ab, eine standardisierte Unterlassungserklärung aus dem Internet abzugeben! Diese kann niemals auf Ihren Einzelfall zugeschnitten sein. Eine mögliche Folge: Die Gegenseite könnte die Erklärung nicht annehmen und ggf. gerichtlich gegen Sie vorgehen!

Wichtig ist: Lassen Sie auf keinen Fall die von Waldorf Frommer gesetzte Frist verstreichen, da ansonsten eine einstweilige Verfügung mit hohen Kosten drohen kann!

Unsere Tipps:

  1. Halten Sie sich an vorgegebene Fristen

  2. Nehmen Sie nicht selbstständig Kontakt zur Gegenseite auf

  3. Finger weg von der Unterlassungserklärung

  4. Zahlen Sie nichts an Waldorf Frommer

  5. Lassen Sie sich von einem auf Abmahnungen spezialisierten Rechtsanwalt beraten

Wie sieht die Vertretung durch unsere Kanzlei aus?

Wir haben jeden Tag mit Waldorf Frommer-Abmahnungen zu tun und wissen, wie wir Sie richtig verteidigen können. Unsere Anwälte überprüfen für Sie, ob die Abmahnung tatsächlich berechtigt ist und inwieweit Sie haften. Sollten Sie das Filesharing tatsächlich persönlich vorgenommen haben, werden wir versuchen, die Forderungen aus der Abmahnung für Sie zu reduzieren!

Da die von Waldorf Frommer gesetzten Fristen in der Regel kurz sind, zögern Sie nicht, uns auch an Wochenenden und Feiertagen anzurufen! Lassen Sie keine wertvolle Zeit verstreichen!

Ihre Direktdurchwahl bei Waldorf Frommer-Abmahnungen: 089 / 37 41 85 32

Notruftelefon am Wochenende: 0160 / 96915307

[email protected] - www.JusDirekt.com

Unter http://www.waldorf-frommer-abmahnhilfe.de/ finden Sie viele nützliche Tipps und Tricks zu Waldorf Frommer Abmahnungen!

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihr Rechtsproblem. Das Team von JusDirekt.