Waldorf Frommer Abmahnung zum Wochenende

Waldorf Frommer Abmahnung zum Wochenende
20.09.2015169 Mal gelesen
Waldorf Frommer Rechtsanwälte mahnen seit vielen Jahren für verschiedene Rechteinhaber das illegale Filesharing von urheberrechtlich geschützten Werken ab.

In letzter Zeit ist dabei zu beobachten, dass die Abmahnungen gezielt so verschickt werden, dass die Abmahnungen zum Wochenende im Briefkasten der Abgemahnten landen. Die Abgemahnten geraten auf diese Weise unter Druck, da viele Kanzleien zum Wochenende geschlossen haben. Anwaltlicher Rat kann daher oft erst montags eingeholt werden, was aber ausreichend ist. Abgemahnte, die Post von Waldorf Frommer zum Wochenende erhalten haben sollten Ruhe bewahren und keinsfalls Kontakt mit der Kanzlei Waldorf Frommer aufnehmen. Dies erschwert erfahrungsgemäß eine optimale Verteidigung in vielen Fällen.

 

Es bestehen insbesondere dann gute Verteidigungschancen, wenn der Anschluss von mehreren Personen verwendet wird.

Selbst wenn man die Datei tatsächlich heruntergeladen hat, kann man die Forderungen aus der Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte in der Regel abmildern und die Einleitung eines Gerichtsverfahrens verhindern.

 

Worauf sollten Abgemahnte achten, die eine Abmahnung von Waldorf Frommer erhalten haben?

 

Die Abmahnung nicht ignorieren, dies kann zu einem kostenintensiven Gerichtsverfahren (Kosten von mehreren tausend EUR) führen

Die beigefügte Unterlassungserklärung nicht ungeprüft unterschreiben

Die geforderte Schadenspauschale nicht ungeprüft bezahlen

die urheberrechtliche Abmahnung von einem Fachanwalt für Urheberrecht prüfen lassen

Abgemahnte, die diese Punkte beachten, haben gute Chancen, sich erfolgreich gegen die Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer zu wehren.