Abmahnung Waldorf Frommer im Auftrag der 20th Century Fox für US-Serie Homeland auf Streamingdienst Popcorn Time

Abmahnung Waldorf Frommer im Auftrag der 20th Century Fox für US-Serie Homeland auf Streamingdienst Popcorn Time
17.07.2015100 Mal gelesen
Eine Abmahnung kann sehr teuer werden. Lassen Sie sich von uns helfen. Unterschreiben Sie nichts, zahlen Sie nichts und nehmen Sie keinen Kontakt mit der Abmahnkanzlei auf.

Die Abmahnkanzlei Waldorf Frommer verschickt immer häufiger Abmahnungen für die berühmtesten US-Serien der Firma 20th Century Fox wie "Homeland", "New Girl", "How i met your Mother" oder "Die Simpsons".


Behalten Sie die Nerven und nehmen Sie keinen Kontakt mit der Abmahnkanzlei auf.


Das analoge Fernsehen hat sich immer mehr in Richtung digitales Fernsehen ins Internet verändert.


Die heutigen Internet-User haben überwiegend gar keinen Fernsehapparat mehr zuhause, sondern sehen ihre Lieblings-US-Serien im Internet auf ihrem Rechner oder Laptop.

Der Markt der US-Serien hat die Medienlandschaft tatsächlich nachhaltig verändert.


Immer mehr US-Serien gereichen in Deutschland zu größter Beliebtheit.


Dementsprechen ist auch die Versuchung groß solche Serien im Internet illegal in sogenannten Tauschbörsen herunterzuladen.


Der Vorwurf besteht gar nicht im herunterladen, sondern in dem Upload.


Wenn Sie in einer illegalen Taschbörse, wie Bittorent, edonkey oder bei Popcorn Time eine US-Serie vermeintlich nur herunterladen um sie auf Ihrem Rechner ansehen zu können, bieten Sie diese automatisch, ohne dass es dazu einer Handlung von Ihnen bedarf, einem weltweiten Publikum zum Tausch an, obwohl hierfür allein die 20th Century Fox Entertainment GmbH die Rechte innehat.

Gerade Popcorn Time nutzt eine Filesharing- Software bei der Nutzer während des Streamings sowohl Daten herunter-, als auch hochladen. Das ist illegal.


Hier kommen Waldorf Frommer Rechtsanwälte ins Spiel und mahnen Sie teuer ab.


In einer solchen Abmahnug verlangt der Urheber in der Regel die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, Zahlung eines pauschalen Schadensersatzbetrages und die Erstattung bzw. Freihaltung von den Anwaltskosten zur außergerichtlichen Verfolgung der Urheberrechtsverletzung durch die Anwaltskanzlei Waldorf Frommer.


Bitte unterschreiben Sie nichts, zahlen Sie nichts und nehmen Sie keinen Kontakt mit der Abmahnkanzlei Waldorf Frommer auf.


Lassen Sie sich von einem fachkundigen Anwalt für Urheberrecht helfen.


Es gibt reihenweise BGH-Entscheidungen, die allesamt in den gängigen Fachkreisen bekannt sind. Es gibt immer eine Möglichkeit, wie man Ihnen durchaus wirkungsvoll helfen kann.


Unsere Strategie besteht i.d.R. darin, den Schaden ganz oder zumindest großenteils zu beseitigen.


Notieren Sie die kurze Frist, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail: [email protected].



Georg Schäfer

Rechtsanwalt