Waldorf Frommer Abmahnung - Supernatural - hier erhalten Sie Informationen und anwaltliche Hilfe

Waldorf Frommer Abmahnung - Supernatural - hier erhalten Sie Informationen und anwaltliche Hilfe
13.04.2015169 Mal gelesen
Filesharing Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte.

Für die Warner Bros. Entertainment GmbH mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer Anschlussinhaber ab. Hierbei wird dem Anschlussinhaber vorgeworfen, er habe die Episode „Paper Moon“ der Serie „Supernatural“ im Internet zum Download bereitgestellt. Da dies einen Verstoß gegen die ausschließlichen Verwertungsrechte der Warner Bros. Entertainment GmbH darstellt, wird der Abgemahnte zur Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie zur Zahlung eines Vergleichsbetrags in Höhe von insgesamt 519,50 € aufgefordert.


Waldorf Frommer Abmahnung

Der Urheberrechtsverstoß wurde dabei von der auf Abmahnungen spezialisierten Kanzlei Waldorf Frommer dem Internetanschluss des Abgemahnten zugeordnet. Verursacht wurde der Rechtsverstoß in der Regel durch die Nutzung von speziellen Netzwerken zum Austausch von Dateien im Internet. Hierbei werden nicht nur Dateien auf den Computer des Nutzers heruntergeladen, sondern gleichzeitig auch über die Internetverbindung des Nutzers weitere Dateien zum Download durch andere Nutzer bereitgestellt. Im Gegensatz zum einfachen Download wird insbesondere dieser Vorgang von den Rechteinhabern regelmäßig als geschäftsschädigende Handlung aufgefasst und daher eine Kanzlei mit der Geltendmachung entsprechender Unterlassungsansprüche beauftragt.


Haftung für die geltend gemachten Ansprüche

Die Haftung des Anschlussinhabers für alle über seinen Internetanschluss begangenen Rechtsverletzungen wird dabei zunächst im Rahmen einer gesetzlichen Anscheinsvermutung angenommen. Diese Anscheinsvermutung kann jedoch im Gegenzug grundsätzlich auch durch den Abgemahnten erschüttert werden. Voraussetzung hierfür ist das Vorliegen von sachgerechten Gründen, die eine Verursachung des Rechtsverstoßes auch durch andere Personen plausibel erscheinen lassen.

Dies ist insbesondere bei weiteren im Haushalt lebenden Personen mit Zugang zum Internetanschluss des Abgemahnten regelmäßig der Fall. Den Anschlussinhaber trifft in diesem Zusammenhang jedoch auch eine Pflicht zur zumutbaren Recherche hinsichtlich der weiteren Nutzer des Internetanschlusses zum Zeitpunkt der Rechtsverletzung.


Anwaltlich Hilfe bei einer Waldorf Frommer Abmahnung

Diese Darlegung bereitet in der Praxis jedoch häufig enorme Schwierigkeiten, weshalb die Beratung durch einen spezialisierten Anwalt unbedingt anzuraten ist. Da Waldorf Frommer regelmäßig Abmahnungen in großer Zahl versendet, kann dabei durch eine entsprechend große Erfahrung das für den Abgemahnten bestmögliche Ergebnis erreicht werden. Dies gilt insbesondere auch im Hinblick auf die Abgabe der beigefügten Unterlassungserklärung, die ohne weitere Modifikationen den Anschlussinhaber über einen sehr langen Zeitraum hinsichtlich der Unterlassung weiterer Urheberrechtsverstöße bindet und für den Wiederholungsfall zudem enorme Vertragsstrafen vorsieht. Unter Berücksichtigung des Risikos weiterer Rechtsverletzungen über den eigenen Internetanschluss kann dies schnell zu erheblichen wirtschaftlichen Nachteilen für den Anschlussinhaber führen.