„Yves Saint Laurent“ – Münchner Kanzlei mahnt ab

„Yves Saint Laurent“ – Münchner Kanzlei mahnt ab
30.12.2014268 Mal gelesen
Im Namen der Universum Film GmbH wird die Münchner Kanzlei Waldorf Frommer zur Zeit tätig. Sie mahnt Anschlussinhaber wegen angeblicher Verletzung der Rechte an dem Filmdrama über den französischen Modeschöpfer „Yves Saint Laurent“ ab.

Der Abgemahnte wird zur Zahlung eines pauschalen Abgeltungsbetrag in Höhe von 815,00 Euro aufgefordert, welcher die Schadensersatz- (600,00 Euro) und Rechtsanwaltskosten (215,00 Euro) beinhaltet. Zudem soll er eine Unterlassungserklärung unterzeichnen und das abgemahnte Filmwerk unverzüglich und dauerhaft von seinem Rechner löschen.

Ruhe bewahren!

Wenn auch Sie eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer (http://www.wvr-law.de/filesharing-abmahnung-waldorf-frommer) erhalten haben, sollten Sie Ruhe bewahren und nicht in Panik ausbrechen. Wir legen Ihnen die folgenden Handlungsempfehlungen ans Herz:

  1. Nicht voreilig zahlen!
  2. Nichts unterschreiben!
  3. Keinen Kontakt mit Waldorf Frommer aufnehmen!
  4. Rechtsanwalt konsultieren!
  5. Frist wahren!

Innerhalb der Ihnen gesetzten Frist sollten Sie einen erfahrenen Anwalt aufsuchen, der für Sie die Rechtmäßigkeit der Abmahnung überprüfen kann. Des Weiteren kann er die

Abzuraten ist von der Kontaktaufnahme mit der Kanzlei Waldorf Frommer. Bei einem Telefonat wird nach Ihrem Aktenzeichen gefragt und sobald dieses genannt wird, kann jede Ihrer Aussagen gegen Sie verwendet werden. Außerdem ist es möglich, dass die Kanzlei Waldorf Frommer Sie davon zu überzeugen versucht, dass eine Verteidigung gegen die Abmahnung sinnlos ist.

Die beigefügte Unterlassungserklärung ist zugunsten der gegnerischen Partei formuliert und kann Sie daher benachteiligen. Aus diesem Grund sollte eine sogenannte modifizierte Unterlassungserklärung, welche nur die wesentlichen Punkte beinhaltet, abgegeben werden. Diese sollten Sie von einem fachkundigen Rechtsanwalt abfassen lassen. Es finden sich zwar viele Muster einer modifizierten Unterlassungserklärung im Internet, diese sollten jedoch nicht verwendet werden. Sie sind nämlich weder auf Ihren Einzelfall zugeschnitten, noch können Sie sich sicher sein, ob sie den gesetzlichen Anforderungen genügen. Schon Ungenauigkeiten in der Erklärung können diese vor Gericht jedoch völlig wertlos machen.

Falls auch Sie eine Abmahnung von der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Universum Film GmbH wegen unerlaubter Verwertung der Rechte an dem Film „Yves Saint Laurent“ erhalten haben, sollten Sie das Team von Abmahnhelfer.de kontaktieren und das kostenlose Erstgespräch in Anspruch nehmen. In diesem können Sie uns Ihren persönlichen Fall schildern und erhalten sogleich eine anwaltliche Ersteinschätzung. Sie erreichen uns sieben Tage die Woche unter der Rufnummer: 030 965 35 855. Auch am 31.12.2014 und 01.01.2015 sind wir für Sie telefonisch erreichbar.

Ihr Abmahnhelfer.de Team!