Abmahnung durch Waldorf Frommer i.A.d Tiberius Film GmbH – „Cabin Fever 3: Patient Zero“

Abmahnung durch Waldorf Frommer i.A.d Tiberius Film GmbH – „Cabin Fever 3: Patient Zero“
12.08.2014253 Mal gelesen
Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt für die Tiberius Film GmbH Anschlussinhaber wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen an dem Film „Cabin Fever 3: Patient Zero“ ab.

Was möchte Waldorf Frommer?

Im Namen ihrer Mandantschaft fordern die Rechtsanwälte der Münchner Kanzlei Waldorf Frommer (http://www.wvr-law.de/filesharing-abmahnung-waldorf-frommer) den Betroffenen auf, eine Unterlassungserklärung innerhalb einer knapp bemessenen Frist abzugeben und einen pauschalen Abgeltungsbetrag in Höhe von 815,00 Euro zu zahlen. Die Summe setzt sich aus 600,00 Euro Schadensersatzkosten und 215,00 Euro Rechtsanwaltsgebühren zusammen. Zudem soll das abgemahnte Werk unverzüglich und dauerhaft von dem Rechner gelöscht werden.

Was wird dem Abgemahnten vorgeworfen?

Laut dem Abmahnschreiben soll der Betroffene mittels einer Online-Tauschbörse die Horrorfilm „Cabin Fever 3: Patient Zero“ anderen Nutzern zur Verfügung gestellt und so widerrechtlich öffentlich zugänglich gemacht haben. Viele können sich diesen Vorwurf nicht erklären. Insbesondere ist jedoch bei solchen Tauschbörsen zu beachten, dass durch das Herunterladen einer Datei den anderen Usern automatisch der Zugriff auf die Inhalte, die sich auf dem eigenen Rechner befinden, erlaubt wird.

Wie verhalte ich mich am besten, wenn ich eine Abmahnung erhalten habe?

Falls auch Sie einen Brief von Waldorf Frommer mit dem Vorwurf des illegalen Filesharings erhalten haben, sollten Sie nicht in Panik geraten. Eine übereilte Zahlung, ist keine Lösung. Im Gegenteil: dadurch entziehen Sie Ihrem Verteidiger seine Verhandlungsbasis, da es im Nachhinein nicht mehr möglich ist über die Höhe des geforderten Betrags zu verhandeln.

Sie sollten innerhalb der Ihnen gesetzten Frist einen im Urheber- und Internetrecht spezialisierten Rechtsanwalt aufsuchen und ihn mit der Prüfung der Rechtmäßigkeit Ihrer Abmahnung beauftragen. Zudem kann er ermitteln, ob und inwieweit Sie für die Urheberrechtsverletzung haften. Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, da sie von den jeweiligen Umständen des Einzelfalls abhängt.

Sollte ich die mitgeschickte Unterlassungserklärung abgeben?

Wir raten Ihnen von der Abgabe der beigefügten Unterlassungserklärung ab. Regelmäßig ist eine vorformulierte Unterlassungserklärung zu weitgehend und kann für Sie nachteilige Klauseln enthalten. Häufig wird zum Beispiel eine zeitliche Geltung der Erklärung von über 30 Jahren festgelegt oder die Verpflichtung einer gegebenenfalls überhöhten Vertragsstrafe für den Fall einer Zuwiderhandlung. Um solche negativen Punkte auszuschließen, sollten Sie die Unterlassungserklärung abändern lassen. Sie sollte sich nur noch auf die nötigsten Angaben beschränken und möglichst zu Ihrem Vorteil formuliert sein.

Wenn auch Sie von der Kanzlei Waldorf Frommer im Namen der Tiberius Film GmbH wegen unerlaubter Verwertung des Films „Cabin Fever 3: Patient Zero“ abgemahnt wurden, sollten Sie unser kostenloses Erstgespräch inklusive anwaltlicher Ersteinschätzung in Anspruch nehmen. Sie erreichen uns sieben Tage die Woche unter der Rufnummer: 030 965 35 855. Wir greifen auf jahrelange Erfahrungen hinsichtlich der Abwehr von Filesharing-Abmahnungen zurück und freuen uns, wenn wir auch Ihnen dabei helfen können.

Ihr Abmahnhelfer.de Team!