Abmahnung durch Daniel Sebastian i.A.d. DigiRights Administration GmbH – „ATB – Contact“

Abmahnung durch Daniel Sebastian i.A.d. DigiRights Administration GmbH – „ATB – Contact“
30.07.2014253 Mal gelesen
Derzeit mahnt der Rechtsanwalt Daniel Sebastian aus Berlin für die DigiRights Administration GmbH Anschlussinhaber wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen an dem Musikalbum „Contact“ von ATB ab.

Aufgrund der Rechtsverletzung fordert Rechtsanwalt Daniel Sebastian den Abgemahnten auf, einen pauschalen Vergleichsbetrag in Höhe von 2.400,00 Euro zu entrichten. Außerdem soll eine strafbewehrte Unterlassungserklärung innerhalb einer kurz bemessenen Frist abgegeben werden.

Was wird dem Betroffenen vorgeworfen?

Der betroffene Anschlussinhaber soll mittels eines peer-to-peer-Netzwerks (p2p) anderen Nutzern das neunte Album „Contact“ des deutschen Künstlers ATB zum Download angeboten und so widerrechtlich öffentlich zugänglich gemacht haben. Viele der Abgemahnten können sich diesen Vorwurf nicht erklären. Bei solchen Filesharing-Netzwerken ist jedoch zu beachten, dass durch das Herunterladen einer Datei den anderen Usern automatisch der Zugriff auf die Inhalte, die sich auf dem eigenen Rechner befinden, erlaubt wird.

Wie reagiere ich, wenn ich eine Abmahnung erhalten habe?

Falls auch Sie ein Abmahnschreiben des Anwalts Daniel Sebastian erhalten haben, gilt es Ruhe zu bewahren. Einerseits hilft es nicht, wenn Sie übereilte Handlungen begehen; andererseits ist es auch nicht empfehlenswert die Abmahnung zu ignorieren. Wenn Sie beispielsweise voreilig zahlen, führt dies dazu, dass Sie sich selbst die Option abschneiden über die Höhe der Forderung zu verhandeln. Wenn Sie hingegen das Schreiben ignorieren, kann die Gegenseite ein einstweiliges Verfügungsverfahren gegen Sie einleiten.

Stattdessen raten wir Ihnen daher dazu, dass Sie einen im Internet- und Urheberrecht spezialisierten Rechtsanwalt aufsuchen. Dieser kann für Sie die Rechtmäßigkeit der Abmahnung überprüfen. Des Weiteren kann er Ihnen die bestehenden Verteidigungsmöglichkeiten aufzeigen.

Sollte ich die vorformulierte Unterlassungserklärung abgeben?

Abzuraten ist von der Abgabe der beigefügten Unterlassungserklärung. Diese ist regelmäßig viel zu weitgehend und benachteiligt Sie unangemessen. Daher sollten Sie einen fachkundigen Anwalt mit der Abfassung einer abgeänderten (modifizierten) Unterlassungserklärung beauftragen. Diese sollte sich nur auf die nötigsten Angaben beziehen. Keinesfalls sollte ein Muster einer modifizierten Unterlassungserklärung aus dem Internet verwendet werden. Diese Vorlagen sind meist von Laien verfasst und können daher ungenau sein. Jedoch kann schon die kleinste Ungenauigkeit die Unterlassungserklärung vor Gericht völlig wertlos machen.

Haben auch Sie eine Abmahnung von Daniel Sebastian im Namen der DigiRights Administration GmbH wegen illegaler Verwertung des Albums „Contact“ des Künstlers ATB erhalten? Dann rufen Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch inklusive anwaltlicher Erstberatung unter der Telefonnummer: 030 965 35 855 an. Unser Team von Abmahnhelfer.de greift auf jahrelange Erfahrungen hinsichtlich der erfolgreichen Abwehr von Filesharing-Abmahnungen zurück und freut sich auch Ihnen helfen zu können.

Ihr Abmahnhelfer.de Team!