Abmahnung durch Rasch i.A.d. EMI Recorded Music GmbH – „In And Out Of Consciousness“ Robbie Williams

Abmahnung durch Rasch i.A.d. EMI Recorded Music GmbH – „In And Out Of Consciousness“ Robbie Williams
05.07.2014353 Mal gelesen
Die Rechtsanwälte der Kanzlei Rasch versenden im Namen der EMI Recorded Music GmbH Abmahnungen an Anschlussinhaber wegen mutmaßlicher Urheberrechtsverletzungen an dem Musikalbum „In And Out Of Consciousness“ des Musikers Robbie Williams.

Die Hamburger Kanzlei Rasch (http://www.wvr-law.de/abmahnung-raschwirft dem Adressaten des Abmahnschreibens vor, er habe das Musikalbum „In And Out Of Consciousness“ des britischen Künstlers Robbie Williams sowie die auf diesem Album enthaltenen Tonaufnahmen mittels eines p2p-Netzwerks anderen Nutzern zur Verfügung gestellt und so widerrechtlich öffentlich zugänglich gemacht.

Im Namen ihrer Mandantschaft fordern die Rasch Rechtsanwälte den Abgemahnten dazu auf, eine starfbewehrte Unterlassungserklärung innerhalb einer knapp bemessenen Frist abzugeben sowie einen pauschalen Abgeltungsbetrag zu zahlen.

Wie verhalte ich mich am besten, wenn ich eine Abmahnung erhalten habe?

Wenn auch Sie eine Filesharing-Abmahnung in Ihrem Briefkasten vorgefunden haben, sollten Sie Ruhe bewahren und nicht in Panik verfallen. Wir legen Ihnen die folgenden Handlungsempfehlungen ans Herz: 

  1. Nicht voreilig zahlen!
  2. Nichts unterschreiben!
  3. Keinen Kontakt mit den Rasch Rechtsanwälten aufnehmen!
  4. Rechtsanwalt konsultieren!
  5. Frist wahren!

In jedem Fall sollten Sie es unterlassen vorschnelle Handlungen zu tätigen, da Sie sich dadurch Ihre gegebenenfalls gute Ausgangsposition unnötig verschlechtern können und sich Ihre Verteidigungschancen selbst verbauen können.

Daher sollten Sie zunächst einen im Urheberrecht spezialisierten Rechtsanwalt aufsuchen. Dieser kann für Sie die Rechtmäßigkeit der Abmahnung prüfen. Des Weiteren sollten Sie die mitgeschickte Unterlassungserklärung modifizieren lassen, sodass sie sich nur noch auf die notwendigen Angaben beschränkt.

Hafte ich in jedem Fall für die begangene Urheberrechtsverletzung?

Die Frage der Haftung kann nicht pauschal beantwortet werden, da sie von den jeweiligen Umständen des Einzelfalls abhängt. Insbesondere kommt es darauf an, wer die Urheberrechtsverletzung begangen hat. Wenn Sie, als Anschlussinhaber, nicht der Täter der Urheberrechtsverletzung sind, kommt (nur) noch eine Haftung als Störer oder sogar eine Haftungsbefreiung in Betracht. Als Störer haften Sie, wenn Sie durch das zur Verfügung stellen Ihres Internetanschlusses die Urheberrechtsverletzung mitverursacht haben. Als Störer entfällt die Schadensersatzpflicht. Von der Haftung befreit, sind Sie regelmäßig dann, wenn ein volljähriges Familienmitglied die Urheberrechtsverletzung selbstverantwortlich verursacht hat (BGH, Urt. v. 08.01.2013, I ZR 169/12 „BearShare“).

Wenn auch Sie von den Rasch Rechtsanwälten für die EMI Recorded Music GmbH wegen unerlaubter Verwertung des Musikalbums „In And Out Of Consciousness“ des Künstlers Robbie Williams abgemahnt wurden, nutzen Sie unser kotenloses Erstgespräch unter der Telefonnummer: 030 965 35 855. In diesem können Sie unserem Team von Abmahnhelfer.de Ihren persönlichen Fall erläutern und erhalten sodann eine erste anwaltliche Einschätzung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, Ihr Abmahnhelfer.de Team!