Waldorf Frommer Abmahnung "Die Bestimmung - Divergent (Film)" 815,00 EUR

Waldorf Frommer Abmahnung "Die Bestimmung - Divergent (Film)" 815,00 EUR
16.06.2014446 Mal gelesen
Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnen aktuell den Kinofilm „Die Bestimmung“ für ihre Mandantin die Tele München Fernseh GmbH & Co Produktionsgesellschaft ab. In dem 8 Seiten umfassenden Abmahnschreiben werden in 5 Fragen Antworten zum Sachverhalt, zu den rechtlichen Konsequenzen und zu den Ansprüchen sowie der Beendigung und weiteren Informationen gegeben.

Die Abmahnung beinhaltet neben einer Aufforderung zur Zahlung auch ein Angebot zum Abschluss eines Unterlassungsvertrages. 

Wir empfehlen folgende Vorgehensweise:

  1. Ruhe bewahren und ggf. vorsorglich Fristverlängerung beantragen.
  2. Nicht sofort unterschreiben und voreilig zahlen.
  3. Sachverhalt / vorgeworfene Handlung prüfen und bei Zweifeln und Fragen Rechtsanwalt konsultieren.

Eine Abmahnung ist nur dann wirksam, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Hierzu bestimmt § 97 a Abs. 2 UrhG:

(2) Die Abmahnung hat in klarer und verständlicher Weise

1. Name oder Firma des Verletzten anzugeben, wenn der Verletzte nicht selbst, sondern ein Vertreter abmahnt,

2. die Rechtsverletzung genau zu bezeichnen,

3. geltend gemachte Zahlungsansprüche als Schadensersatz- und Aufwendungsersatzansprüche aufzuschlüsseln und

4. wenn darin eine Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungsverpflichtung enthalten ist, anzugeben, inwieweit die vorgeschlagene Unterlassungsverpflichtung über die abgemahnte Rechtsverletzung hinausgeht.

Eine Abmahnung, die nicht Satz 1 entspricht, ist unwirksam.

Der betroffene Anschlussinhaber kann nicht für sämtliche Umstände, die zur Rechtsverletzung über dessen Anschluss geführt haben auch verantwortlich gemacht werden. Dabei ist von Bedeutung, die Art und Weise der WLAN-Sicherung, Möglichkeit der Nutzung des Internetanschlusses durch Familienangehörige oder andere Mitbewohner. 

Sollten auch Sie Fragen zu Waldorf Frommer Abmahnungen wegen unerlaubter Verwertung geschützter Werke in Internettauschbörsen und zu den geforderten Ansprüchen bzw. zu Möglichkeiten der Vorbeugung vor weiteren Abmahnungen haben, so können Sie mich gern kontaktieren, ich vertrete Ihre Interessen bundesweit. Ziel der Vertretung ist eine schnelle und vor allem effektive Abwehr vor zu hohen oder gar unberechtigten Forderungen.

 

Daniel Baumgärtner

Rechtsanwalt

 

Telefon: 0341/4925 00-01 (Vertretung bundesweit)

E-Mail Kontakt [email protected]

Internet www.rechtsanwalt-baumgaertner.de

www.rechtsanwalt-baumgaertner.de/Filesharing_Abmahnung.html

www.rechtsanwalt-baumgaertner.de/Waldorf_Frommer_Abmahnung.html