Abmahnung eBay-Fotos, Produktfotografien, Weber Hoß Rechtsanwälte i.A.d. Sportwelt Mickan GbR

Abmahnung eBay-Fotos, Produktfotografien, Weber Hoß Rechtsanwälte i.A.d. Sportwelt Mickan GbR
20.03.2013706 Mal gelesen
Der Anwaltskanzlei Wienen liegt eine Abmahnung der Weber Hoß Rechtsanwälte im Auftrag der Sportwelt Mickan GbR vor. Es geht um den Vorwurf der Urheberrechtsverletzung wegen unbefugter Nutzung von Fotos, die dem Schreiben nach zum Zwecke der Produktwerbung erstellt worden sind.

In der Abmahnung geht es um die Verwendung von drei Aufnahmen. Basierend auf einem Gegenstandswert von 13.350,00 Euro werden 755,80 Euro für Anwaltskosten geltend gemacht, zuzüglich 1.350,00 Euro als fiktive Lizenzgebühr, insgesamt 2.105,80 Euro. Darüber hinaus wird in der Abmahnung zu der Abgabe einer als Anlage beigefügter Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung verlangt.

Was ist bei einer Abmahnung zu tun?

Wer eine Abmahnung erhalten hat, sollte anwaltlichen Rat einholen. Dabei geht es um die Frage, ob Ansprüche berechtigt sind, und ob sie abgewehrt werden können.

Gerne können Sie sich unverbindlich an die Anwaltskanzlei Wienen wenden, Telefon 030 - 390 398 80.

Gerne können Sie Ihre Anfrage auch über das Online-Formular der Anwaltskanzlei Wienen unverbindlich stellen.

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Unbefugte Fotoverwendung bei privater eBay-Auktion: nur 20,00 Euro Schadensersatz pro Bild, keine Anwaltkostenerstattung, OLG Braunschweig

eBay-Fotos: Abmahnung wegen Produktfotoklau, eBay-Auktion, Unterlassungsanspruch-Streitwert 900 Euro statt 9000 Euro, OLG Nürnberg

Rechtsanwältin Amrei Viola Wienen, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht
Wirtschaftsmediatorin (IHK)

Anwaltskanzlei Wienen, Kanzlei für Medien & Wirtschaft
Kurfürstendamm 125 A
10711 Berlin
Telefon: 030 / 390 398 80
www.Kanzlei-Wienen.de