Aktuelle Abmahnung von der Kanzlei Rasch

07.11.2011283 Mal gelesen
Rechtsanwälte Rasch mahnen im Auftrag der EMI Music Germany GmbH & Co. KG ab.

Gegenstand der Abmahnung ist das neue Album "Für einen Tag" von der deutschen Sängerin Helene Fischer. Von den Anschlussinhabern wird sowohl die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung als auch die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von 1.200 Euro gefordert.

Wenn Sie eine Abmahnung bekommen haben, lassen Sie sich anwaltlich beraten.

Vorab einige wertvolle Informationen für Sie:

  1. Reagieren Sie nicht vorschnell und unterzeichnen Sie nichts sofort.
  2. Prüfen Sie, ob ein Zugriff auf Ihren Internetanschluss, beispielsweise über WLAN oder anders, möglich war.
  3. Nutzen Sie anwaltliche Beratung zum Pauschalpreis für die außergerichtliche Vertretung. So kommen Sie sicher durch den Abmahndschungel.
  4. Denken Sie über eine geänderte (modifizierte) Unterlassungserklärung nach. So können Sie das Risiko einer gerichtlichen Auseinandersetzung über die Unterlassungsforderung vermeiden.