Filesharing-Abmahnungen in der Woche vom 12. September – 16. September 2011: Waldorf Frommer, Rasch Rechtsanwälte etc

19.09.2011759 Mal gelesen
Filesharing-Abmahnungen in der Woche vom 12. September – 16. September 2011: Abmahnungen durch die Kanzleien Rasch Rechtsanwälte, Waldorf Frommer, FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Schalast & Partner, Schulenberg & Schenk, rka Rechtsanwälte und Negele Zimmel Greuter Beller

In der 37. Kalenderwoche (12. September – 16. September 2011) erhielt unsere Kanzlei Kenntnis von Filesharing-Abmahnungen der Kanzleien Rasch Rechtsanwälte, Waldorf Frommer, FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Schalast & Partner, Schulenberg & Schenk, rka Rechtsanwälte und Negele Zimmel Greuter Beller Partnerschaftsgesellschaft.

Die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte aus Hamburg ging wegen der unerlaubten Verwertung der geschützten Tonaufnahme „Mit Haut Und Haar“ der Künstler Gruppe Jennifer Rostock im Auftrag der Warner Music Group Germany Holding GmbH gegen die Abgemahnten vor.

Die Rasch Rechtsanwälte verlangten von den Abgemahnten die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von 1.200,00 Euro und die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.

Die Münchener Rechtsanwälte Waldorf Frommer mahnten die unerlaubte Verwertung geschützter Werke in sog. Tauschbörsen ab.

Ebenso wie andere Anwaltskanzleien forderte die Kanzlei Waldorf Frommer die Abgemahnten dazu auf, gegenüber den jeweiligen Rechteinhabern eine Unterlassungserklärung abzugeben und einen gewissen pauschalen Betrag zu leisten.

Im Namen der Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft mahnten die Waldorf Frommer Rechtsanwälte die Urheberrechtsverletzung an dem Film „Midnight in Paris“ ab. Hierfür verlangten die Rechtsanwälte Waldorf Frommer 956,00 Euro.

Die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg mahnte folgende Titel wegen einer Urheberrechtsverletzung an diesen ab.

  • „Anders/Fahrenkrog - Gigolo“(Musik) – Fort Knox Entertainment GmbH (450,00 Euro)

Zusätzlich zu dem von der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH geforderten Betrag sollte der Abgemahnte noch eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abgeben.

Die Schalast & Partner Rechtsanwälte mit Sitz in Frankfurt am Main mahnten die unerlaubte Verwertung der geschützten Tonaufnahme „Pietro Lombardi – Wenn das Liebe ist (Pietro Lombardi – Jackpott 2011) im Auftrag der DigiProtect Gesellschaft zum Schutz digitaler Medien mbH ab.

Zusätzlich zu der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung verlangte die Kanzlei Schalast & Partner die Bezahlung eines Betrages von 390,00 Euro.

Die Hamburger Kanzlei Schulenberg & Schenk wurde wegen Verletzung der Urheberrechte an dem Filmwerke „Die geilste haarige Monster Lippe“ und „Ohne Höschen Vol. 30“ durch Verbreitung in Filesharing-Netzwerken abmahnend tätig.

Beauftragt wurden die Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte von der Firma Gröger MV GmbH und Co. KG.

Von dem Abgemahnten verlangt die Kanzlei Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte die Zahlung von 1.298,00 Euro sowie die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.

Die Kanzlei rka Rechtsanwälte aus Hamburg mahnte im Namen der Firma CD Projekt RED Sp. zo.o. mit Sitz in Warschau, Polen die unberechtigte Verwertung an dem geschützten Werk „The Witcher 2: Asassins of Kings“ ab.

Zudem wurde im Auftrag der Koch Media GmbH das unbefugte Bereithalten zum Download in einer Tauschbörse des urheberrechtlich geschützten Werks „Dungeon Siege III“abgemahnt.

Von dem Abgemahnten wird diesbezüglich die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines pauschalen Schadensersatzbetrages gefordert.

Die Augsburger Rechtsanwälte Negele Zimmel Greuter Beller Partnerschaftsgesellschaft mahnte die unerlaubte Vervielfältigung des Filmtitels „This Ain`t – Fox News XXX“ in Internettauschbörsen im Auftrag der LFP Video Group, LLC ab.

Von dem Betroffenen wird neben der Abgabe einer Unterlassungserklärung auch die Zahlung eines pauschalen Schadensersatzbetrages in Höhe von 850,00 Euro gefordert.

 weitere Infos zu den Filesharing Abmahnungen wie gewohnt auf dem Original:

die-abmahnung.info

RS