Wettbewerbsrechtliche Abmahnung durch Herrn Boris Zeller auf der Verkaufsplattform eBay

31.05.2011612 Mal gelesen
Wir haben davon Kenntnis erlangt, dass Herr Boris Zeller Mitbewerber auf der Verkaufsplattform eBay wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung, fehlerhafter Angaben zum Vertragsschluss, zur Speicherung des Vertragstextes und im Rahmen der Anbieterkennzeichnung abmahnt.

Neben der Erstattung von Rechtsverfolgungskosten unter Berücksichtigung eines Gegenstandswertes von 20.000,- EUR wird selbstverständlich auch die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung zur Ausräumung der Wiederholungsgefahr gefordert. Betroffene sollten sich hierzu unbedingt beraten lassen und nicht unüberlegt handeln.

Die Abgabe einer zu weit gefassten strafbewehrten Unterlassungserklärung birgt das Risiko, bei späteren Verstößen wegen des Verwirkens der Vertragsstrafe zu Vertragsstrafen in beachtlicher Höhe in Anspruch genommen zu werden.

Beugen Sie dem vor und lassen Sie - sollte die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung zur Ausräumung der Wiederholungsgefahr erforderlich sein - diese von einem erfahrenen Anwalt inhatlich entsprechend prüfen. Gerne beraten wir Sie. Ansprechpartner in unserer Kanzlei ist Rechtsanwalt Leiers, für eine unverbindliche Ersteinschätzung auch erreichbar in Eilfällen außerhalb der Bürokernzeiten mobil unter 0178-6354435 lediglich zu den üblichen Mobilfunktarifen.

 

Rechtsanwälte  Frönd | Nieß | Lenzing | Leiers

Eisenbahnstraße 13

48143 Münster

Fon: 0251 / 981 181 0 & 981 181 20

Fax: 0251 / 981 181 11

Mail: [email protected]

Web: www.ius-flash.de