„Die Superbullen“ – Filesharing-Abmahnungen durch die Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Constantin Filmverleih GmbH

21.04.2011428 Mal gelesen
Schon im Februar 2011 wurde die unerlaubte Verwertung des geschützten Werkes „Die Superbullen“(Film) durch die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München im Namen der Constantin Filmverleih GmbH abgemahnt.

Aktuell gehen die Rechtsanwälte Waldorf Frommer nun wieder wegen der Urheberrechtsverletzung an dem Film „Die Superbullen“ gegen die vermeintlichen Rechtsverletzer vor.

Wegen der unerlaubten Verwertung des Films „Die Superbullen“ fordert die Kanzlei Waldorf Frommer den Abgemahnten dazu auf, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung gegenüber der Constantin Filmverleih GmbH abzugeben und einen Pauschalbetrag in Höhe von 956,00 Euro zu bezahlen.

Der Pauschalbetrag in Höhe von 956,00 Euro, der von Waldorf Frommer verlangt wird, setzt sich aus 506,00 Euro Rechtsanwaltskosten und 450,00 Euro Schadensersatz zusammen.

 

Weitere Informationen zu dieser und weiteren Abmahnungen finden Sie auf der Internetseite unserer Kanzlei:

http://www.die-abmahnung.info/

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Gulden, LL.M.
GGR Rechtsanwälte

Tel: 06131-240950
Fax: 06131-2409522
Email: [email protected]
www.ggr-law.com
www.infodocc.info