Abmahnung Wettbewerbsrecht Rechtsanwalt Sascha Tawil

20.04.20111012 Mal gelesen
Aktuell liegen uns weitere Abmahnungen des Rechtsanwalts Sascha Tawil aus Berlin für "multimediazubehoer-rheinland" vor. Abgemahnt werden eBay Händler, die es versäumt haben, die Kostenübernahme im Rahmen der sogenannte 40 Euro Klausel aus der Widerrufsbelehrung auch noch zusätzlich mit den Käufern zu "vereinbaren" (etwa in den AGB).

Wir empfehlen die Abmahnung nicht zu ignorieren. Insbesondere sollte die Unterlassungserklärung nicht ungeprüft abgegeben werden. Seit Ende 2008 liegen uns mehrere Abmahnungen sowie einstweilige Verfügungen des Rechtsanwalts Tawil für verschiedene Mandanten vor. Neben der Frage, ob der Wettbewerbsverstoß tatsächlich vorliegt, ist auch die Frage eines etwaigen Rechtsmissbrauchs zu klären.

In der Regel sollte zusätzlich zu einer Abwehr der Abmahnung auch der Internetauftritt des Abgemahnten überprüft werden. Nur so können weitere Abmahnungen verhindert werden.

Wir haben bereits tausendfach Mandanten in  Abmahnungsfällen erfolgreich verteidigt oder die Rechte unserer Mandantschaft effektiv durchgesetzt.

Wir helfen Ihnen bei Fragen oder Problemen wettbewerbsrechtlicher Art, angefangen von der Rechtsberatung, über die außergerichtliche Vertretung bis hin zur gerichtlichen Durchsetzung Ihrer Rechte.
Kontaktieren Sie uns unverbindlich und – abgesehen von den jeweils anfallenden Telefongebühren – kostenlos unter

Tel.: 0251-208680-30

Fax: 0251-208680-50

eMail: [email protected]