Abmahnung eines Filmwerks durch Rechtsanwälte Urmann + Collegen

16.02.2011808 Mal gelesen
Uns liegt eine Abmahnung eines Filmwerks mit phantsievollem Namen durch Rechtsanwälte Urmann + Collegen im Auftrag der Rechteinhaberin DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH vor.

Gerügt wird das illegale Verbreiten dieses Filmwerks über BitTorrent. Die Rechteinhaberin fordert die Abgabe einer vertragsstrafenbewehrten Unterlassungserklärung unter Verwendung eines starren Vertragsstrafenversprechens in Höhe von 5.100,00 € sowie die Zahlung eines Pauschalbetrages von 650,00 €.

 Wir können nicht empfehlen, ungeprüft den Forderungen nachzukommen. Gerne beraten wir Sie.