Hessische Gemeindeordnung (HGO)
Landesrecht Hessen
Titel: Hessische Gemeindeordnung (HGO)
Normgeber: Hessen
Amtliche Abkürzung: HGO
Gliederungs-Nr.: 331-1
gilt ab: 01.04.2005
Normtyp: Gesetz
gilt bis: [keine Angabe]
Fundstelle: GVBl. I 2005 S. 142 vom 17.03.2005

Hessische Gemeindeordnung (HGO)

In der Fassung der Bekanntmachung vom 7. März 2005 (GVBl. I S. 142)

Zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 15. September 2016 (GVBl. S. 167)

Inhaltsübersicht§§
  
ERSTER TEIL 
Grundlagen der Gemeindeverfassung1 - 11a
  
ZWEITER TEIL 
Name, Bezeichnungen und Hoheitszeichen12 - 14
  
DRITTER TEIL 
Gemeindegebiet15 - 18
  
VIERTER TEIL 
Einwohner und Bürger19 - 28
  
FÜNFTER TEIL 
Verwaltung der Gemeinde 
  
Erster Abschnitt 
Allgemeine Vorschriften 
  
Erster Titel 
Wahlrecht29 - 34
  
Zweiter Titel 
Gemeindevertreter35 - 38
  
Dritter Titel 
Bürgermeister, Beigeordnete, Gemeindebedienstete39 - 48
  
Zweiter Abschnitt 
Gemeindevertretung, Gemeindevorstand 
  
Erster Titel 
Gemeindevertretung49 - 64
  
Zweiter Titel 
Gemeindevorstand65 - 77
  
Dritter Abschnitt 
(weggefallen)78 - 80
  
Vierter Abschnitt 
Maßnahmen zur Förderung der Selbstverwaltung 
  
Erster Titel 
Ortsbeiräte81 - 83
  
Zweiter Titel 
Ausländerbeiräte84 - 91
  
SECHSTER TEIL 
Gemeindewirtschaft 
  
Erster Abschnitt 
Haushaltswirtschaft92 - 114
  
Zweiter Abschnitt 
Sondervermögen und Treuhandvermögen115 - 120
  
Dritter Abschnitt 
Wirtschaftliche Betätigung der Gemeinde121 - 127b
  
Vierter Abschnitt 
Prüfungswesen128 - 133
  
Fünfter Abschnitt 
Gemeinsame Vorschriften134
  
SIEBENTER TEIL 
Aufsicht135 - 146
  
ACHTER TEIL 
(weggefallen)146a
  
NEUNTER TEIL 
Vereinigungen der Gemeinden und Gemeindeverbände147
  
ZEHNTER TEIL 
Übergangs- und Schlussvorschriften148 - 155