Morgan Stanley P2 Value - erneute Abwertung, Hilfe für Anleger

07.09.2010802 Mal gelesen
Der offene Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value wurde gestern erneut um 18,25% abgewertet. Eine weitere Hiobsbotschaft für die Anleger.

Der Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value musste erneut um 18,25% von € 36,48 auf € 29,83 abgewertet werden. Der Grund dafür liegt in der Nachbewertung von sieben Immobilien und der Bildung von Rückstellungen und Risikovorsorge. Außerdem werde der P2 Value zum 01.11.2010 wieder geöffnet mit einem Anteilspreis von € 26,60 bis € 28,80. Man geht also bis Ende Oktober von einer weiteren Abwertung bis zu 11%. Dann soll es aber keine weiteren "wesentlichen" Abwertungen geben. Morgan Stanley schaut in einem Bericht vom 06.09.2010 positiv in die Zukunft.

 

Wir sehen dies nicht derart positiv. Schließlich wurde der P2 Value Immobilienfonds bereits mehrfach abgewertet. Für die Anleger entwickelt sich der P2 Value Fonds immer mehr zu einer katastrophalen Anlage. Anleger sollten sich daher überlegen Schadensersatz im Rahmen einer Klage geltend zu machen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.dr-stoll-kollegen.de/aktuelles/morgan-stanley-p2-value-erneute-abwertung-weitere-katastrophe-fuer-anleger