Pauly Biskuit AG Anleihe – Strafanzeige erstattet – Hilfe für Anleger

Pauly Biskuit AG Anleihe – Strafanzeige erstattet – Hilfe für Anleger
22.03.20121112 Mal gelesen
Strafanzeige gegen Pauly Biskuit AG erstattet. Hilfe für Anleger der Pauly Biskuit AG Anleihe.

Für die Anleger, die in Anleihen der Pauly Biskuit AG investierten, sind die letzten Wochen voller unangenehmer Überraschungen. Zuerst blieben die alljährlichen Zinszahlungen aus, dann wurden die Pauly Biskuit AG Anleihen ohne Wissen der Anleger gegen Schuldverschreibungen der 1. Dessauer Beteiligungs AG  ausgetauscht und jetzt ist die Pauly Biskuit AG nicht mehr unter der alten Adresse zu erreichen.

Die Anleger der Pauly Biskuit AG Anleihe sind angesichts dieser Vorgänge zu recht entrüstet und die ersten Strafanzeigen sind bereits gestellt. In einem Artikel der Mitteldeutschen Zeitung vom 15.03.2012 (Onlineausgabe) kommen weitere Details rund um die Pauly Biskuit AG ans Licht. Die Pauly Biskuit AG scheint sich von einem Gebäckhersteller in eine Briefkastenfirma verwandelt zu haben. Die Anleger der Pauly Biskuit AG Anleihe können die Pauly Biskuit AG jetzt auf einem Golfplatz in Herford finden.

Pauly Biskuit AG scheint Briefkastenfirma zu sein

Recherchen der Mitteldeutschen Zeitung ergaben folgendes: Vor 2 Jahren mietete die Freiherr von Feldegg Vermögenswerte GmbH ein Büro auf dem Golfplatz. Im Mietvertrag steht der Name Eric Kratzer. Seit etwa 1 Jahr hänge dort nicht mehr als ein Briefkasten, auf dem wechselnde Firmennamen prangen. Wie lange die Pauly Biskuit AG dort ihren Sitz haben wird, ist offen, aber der Mietvertrag für das Büro läuft zum 30.06.2012 aus.

Doch damit ist der Wirtschaftskrimi noch lange nicht am Ende. Ein Versuch der Mitteldeutschen Zeitung, den Mieter Kratzer zu kontaktieren, wurde von diesem brüsk abgewehrt. Auch scheint Herr Kratzer in Finanzkreisen kein Unbekannter zu sein, da sein Name mit einer weiteren Briefkastenfirma (an derselben Adresse wie die Pauly Biskuit AG) in Verbindung gebracht wird.

Strafanzeige gegen Pauly Biskuit AG

Die Anlegerschutzkanzlei Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft bmH zeigte die Pauly Biskuit AG aufgrund dieser dubiosen Vorgänge wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung und des Anlagebetrugs an. Anleger der Pauly Biskuit AG Anleihe sollten erwägen, sich dieser Strafanzeige anzuschließen. Darüber hinaus können Anleger der Pauly Biskuit AG Anleihe professionelle Unterstützung von einem im Kapitalanlagenrecht tätigen Rechtsanwalt erhalten. Anleger der Pauly Biskuit AG Anleihe sollten wegen der sich überstürzenden Ereignisse nicht allzu lange zögern.

Weiterlesen unter:

Pauly Biskuit AG Infoportal

Einen Expertencheck von Rechtsanwälten für € 50.- finden Sie hier. Sie wissen danach, was Sie tun können:

http://www.dr-stoll-kollegen.de/kanzlei/kosten

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir helfen Ihnen:

Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht

Einsteinallee 1

77933 Lahr

Telefon: 07821 / 92 37 68 - 0

Fax: 07821 / 92 37 68 - 889

[email protected]

www.dr-stoll-kollegen.de