Volkswagen Bank (VW Bank) Widerruf des Autokredits, Aktuelle Rechtsprechung und Entscheidungen, Fachanwaltskanzlei informiert bundesweit kostenfrei

anwalt24 Fachartikel
29.03.201998 Mal gelesen
Widerruf VW Bank (Volkswagen Bank) Autokredit, Kostenlose Erstberatung

Die Fachanwaltskanzlei Eser, besonders Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Eser (gelistet auf der Anwaltsliste der Stiftung Warentest, Test.de: https://www.test.de/VW-Skoda-Seat-Audi-Lukrative-Rueckgabe-Chance-fuer-Autokaeufer-5165777-0/ ) vertritt bundesweit Darlehensnehmer die Autokreditverträge der VW Bank und deren Zweigniederlassungen Audi Bank, Seat Bank und Skoda Bank abgeschlossen haben.

Bereits mehrfach  wurde die VW Bank wegen der Verwendung von fehlerhaften Autokrediten verurteilt. Insoweit gibt es bahnbrechende Entscheidungen diverser Gerichte. Diese Gerichte haben darauf abgestellt, dass die VW Bank nicht ordnungsgemäß über das Widerrufsrecht informiert hat und den klagenden Darlehensnehmern daher ein Widerrufsrecht noch heute zusteht

Besonders hervorzuheben ist hierbei die Entscheidung des Landgerichtes Ravensburg, Az. 2 O 259 / 17, in der die VW Bank zu 100 % igen Rückabwicklung verurteilt wurde. Das besondere an dieser Entscheidung ist, dass der klagende Darlehensnehmer keinerlei Nutzungsersatz für die gefahrenen Kilometer zahlen musste. Nach dieser noch nicht rechtskräftigen Entscheidung ist daher der klagende Verbraucher das finanzierte Auto 70.000 km kostenlos gefahren.

Der Verbraucher hat nämlich alle gezahlten Raten erhalten und muss keinen Wertersatz noch Nutzungsentschädigung für die gefahrenen Kilometer zahlen.

Insgesamt betroffen sind rund 1,5 Millionen Autokreditverträge der VW-Bank und deren Zweigniederlassungen Audi Bank, Seat Bank und Skoda Bank.

Eine Vielzahl von Darlehensnehmern die Dieselautos erworben haben, können von diesen Urteilen profitieren und die Rückabwicklung erreichen.

Es besteht daher eine weitere relativ komfortable Möglichkeit sich von einem manipulierten Dieselfahrzeug verlustfrei zu trennen.

Folgen des Kreditwiderrufs:

Ein wirksamer Kreditwiderruf führt zu einer Rückabwicklung der Verträge. Der Verbraucher erhält seine Anzahlung sowie die bereits geleistete Tilgung zurück. Im Gegenzug muss er den Pkw an die kreditgebende Bank herausgeben. Darüber hinaus bestehen zudem wechselseitige Ansprüche auf Nutzungsersatz.

Besonders profitabel kann der Widerruf von Autokrediten sein, die ab dem 13.06.2014 geschlossen wurden.

Insoweit gilt, dass die Bank keinen Ausgleich für den Wertverlust des Fahrzeugs verlangen kann. Der Kunde hat lediglich die Kreditzinsen zu bezahlen. Die Anzahlung sowie die bereits erbrachten Tilgungsanteile erhält er gegen Rückgabe des Fahrzeugs zurück. Im Ergebnis fährt der Verbraucher daher bis zum Widerruf nahezu kostenlos, kann sich von seinem gebrauchten Fahrzeug trennen und ein neues Auto kaufen oder finanzieren.

Betroffene sollten jetzt keine Zeit verlieren und sich anwaltlich beraten lassen, wie im Einzelfall am besten vorzugehen ist.

Eser Rechtsanwälte bieten für interessierte Anleger bundesweit eine erste kostenfreie Beratung an. Auf Wunsch kann auch die Deckungsanfrage bei einer Rechtsschutzversicherungsgesellschaft eingereicht werden.

Es empfiehlt sich, die Kontaktaufnahmemöglichkeiten auf der Homepage der Kanzlei zu verwenden.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Eser ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht des Deutschen Anwaltvereins. Darüber hinaus lehrte er im Fachbereich Finanzdienstleistungen als Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart (DHBW). In Berlin (Friedrichstraße) ist eine Zweigstelle der Anwaltskanzlei vorhanden.