Probleme beim Einseitensensor

15.07.20111045 Mal gelesen
problematische Stufenprofilmessung

Der Einseitensensor (ES 3.0) der Firma ESO gilt seit langem als "sicheres Messgerät".

Inzwischen hat sich allerdings herausgestellt, dass dieses Messgerät Probleme mit sogenannten Stufenprofilmessungen hat.

 

Wenn also das Fahrzeugprofil am Heck oder an der Front stufig ist, also bspw. bei Geländewagen, dann kann es dazu kommen, dass Messwerte doppelt berücksichtigt werden, ohne dass das Messgerät intern diesen Vorgang als "falsch" verwirft. Es kann dabei rechnerintern zu einem Versatz des gemessenen Pkw / Lkw um mehere Meter kommen, was sich wiederum zu Lasten des jeweiligen Betroffenen auswirkt, weil aus dem errechneten Weg die Geschwindigkeit berechnet wird.

 

Vor dem Amtsgericht in Bottrop wurde auf Grund dessen nunmehr ein Sachverständigengutachten in Auftrag gegeben, welches sich mit dieser Problematik auseinandersetzen muss.

 

Die

Rechtsanwälte

Stüwe & Kirchmann

Goethestraße 11

42489 Wülfrath

Tel.: 02058 . 17 99 214

Fax: 02058 . 17 99 215

Emai: [email protected]

Web: www.RAStuewe.de

 

sind auf die Verteidigung von Bußgeldsachen spezialisiert.