Arzthaftungsrecht, Medizinrecht, Behandlungsfehler: Patientenanwälte Ciper & Coll. erneut erfolgreich vor dem Landgericht Essen

09.08.20195 Mal gelesen
Landgericht Essen Medizinrecht – Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler: Fehlgeschlagene Operation einer Spinalkanalstenose, LG Essen, Az.: 16 O 199/17

Chronologie:
Die Klägerin leidet seit vielen Jahren unter einem Bandscheibenleiden. Im November 2014 ließ sie sich daher im Hause der Beklagten an der Lendenwirbelsäule operieren. Postoperativ stellten sich weitere Schmerzen ein.

Verfahren:
Das Landgericht Essen hat zu dem Vorfall ein neurochirurgisches Fachgutachten eingeholt. Im Ergebnis stellt der Gutachter fest, dass die Stenose nicht behoben worden sei. Da eine gütliche Einigung nicht zustande kam, hat das Landgericht die Beklagtenseite sodann zur Zahlung eines Betrages im hohen vierstelligen Bereich verurteilt.

Über uns

Wir sind eine schwerpunktmäßig im Medizinrecht (im Bereich des Arzthaftungsrechtes nur auf Patientenseite) bundesweit rechtsberatend tätige
Kanzlei. Durch unsere Auslandsbüros in Italien und Frankreich sind wir in der Lage internationale Rechtsberatung anzubieten. Als Mitgesellschafter der "Europäischen Anwaltskooperation" EWIV steht uns darüber hinaus ein grenzüberschreitendes internationales Anwaltsnetzwerk zur Verfügung, dem zwischenzeitlich rund 50 Anwaltskanzleien weltweit angeschlossen sind.

Seit Gründung der Kanzlei am Standort Düsseldorf durch Herrn Rechtsanwalt Dr. Dirk Christoph Ciper, LL.M. im Jahre 1995 ist ein junges dynamisches Team herangewachsen.

Die Kanzlei verfügt über Standorte in Düsseldorf, Berlin und München. Aufgrund der guten Infrastruktur dieser Standorte stehen einer DEUTSCHLANDWEITEN Vertretung unserer Mandanten keine Hindernisse im Weg.

Persönliche Gespräche werden darüber hinaus in unmittelbarer Nähe zu Ihrem Wohnort angeboten. Hierzu stehen uns modern eingerichtete Beratungsbüros zur Verfügung, in denen nach vorheriger Absprache eine qualifizierte und individuelle Beratung möglich ist. Insbesondere in folgenden Städten können wir auf unser Netz an Beratungsbüros (Dresden, Leipzig, Rostock, Hamburg, Kiel, Hannover, Magdeburg, Dortmund, Aachen, Trier, Koblenz, Saarbrücken, Mannheim, Stuttgart und Nürnberg) zurückgreifen.

Im Falle einer schädigungsbedingten Immobilität bieten wir auf Anfrage auch gerne ein persönliches Beratungsgespräch bei Ihnen zu Hause an.